Gelbe Warnung für Regenfälle auf den Kanarischen Inseln – die nächsten 2 Tage kann es ungemütlich sein

Bild Info: Der Regen ist zurück auf Gran Canaria und den westlichen Inseln der Kanaren. Bild: AEMET

Kanarische Inseln – Die kommenden 2 Tage, also Heute und Morgen, kann es auf den Kanaren nochmals ungemütlich werden. AEMET hat eine gelbe Warnung für Regenfälle sowohl für Gran Canaria als auch Teneriffa, El Hierro, La Palma und La Gomera herausgegeben. Die bedeutet Regenfälle mit etwa 15 Liter Regen pro Stunde und pro Quadratmeter. Die Warnung für alle Inseln gilt vorerst nur am heutigen Freitag. Auf Gran Canaria sogar nur für den Zeitraum 12 Uhr am Mittag bis 20 Uhr am Abend. Betroffen sind alle Teile der Insel.

Für den morgigen Samstag hat AEMET nur noch eine gelbe Warnstufe für Regen im Norden von Gran Canaria und im Norden von Teneriffa vorgesehen. Diese ist gültig von 9 Uhr am Morgen bis 18 Uhr am Abend des morgigen Samstags. Für Sonntag gibt es aktuell keine Warnstufe, das kann sich aber noch ändern, je nachdem wie die Winde sich drehen.

Seit dem letzten Montag ist es auf den Kanarischen Inseln etwas wechselhaft gewesen, besonders in den nördlichen teilen der großen Inseln gab es immer mal wieder Regenfälle, zu Glück, denn die Inseln waren nach vier Monaten doch recht ausgetrocknet. Warten wir ab, ob es wirklich so viel regnen wird, für die Inseln ist dies jedenfalls wirklich gut und auch wichtig. – TF

Ähnliche Beiträge