Neue Banknoten ersetzen 100er und 200er Scheine in Europa

Bild Info: Die neuen 100er und 200er Banknoten wurden gestern zum ersten mal von der EZB ausgeliefert. Bild: EuropaPress

Europa – Seit gestern hat die europäische Zentralbank damit begonnen die neuen 100 Euro-Scheine und 200 Euro-Scheine in den Umlauf zu bringen. Die alten Scheine dieser Banknoten haben weiterhin Gültigkeit, werden aber nach und nach aus dem Verkehr gezogen. Die neuen Banknoten haben, wie die kleineren Banknoten auch schon, verbesserte Sicherheitsmerkmale, diese sollen leichter prüfbar sein.

So soll das Hologramm im silbernen Balken der Scheine im oberen Teil kleine € – Symbole anzeigen, die beim Kippen des Scheines gesehen werden können. Diese Symbole „bewegen“ sich um die Zahl des Scheines, die den Wert ebenfalls darstellt. Die anderen drei Abschnitte des Bandes zeigen „Europa“ ein Architekturmotiv und ein großes € – Symbol.

Die große Smaragdgrüne Zahl unten links auf den Banknoten wurde ebenfalls verbessert.

Man hat auch die Größe der Scheine angepasst, sie haben nun die gleiche Höhe wie der 50-Euro-Schein und sollen damit leichter zu handhaben sein. Dadurch passen die Scheine auch besser in die Geldbörsen der Bürger. Die EZB rechnet damit, dass dadurch der Verschließ zudem deutlich geringer ausfällt.

Die Menschen in Europa nutzen primär den 50er, gefolgt von 20er und dann kommt der 100er.

Mit dem Wechsel der beiden Banknoten ist der komplette Wechsel aller Banknoten abgeschlossen.- TF

Ähnliche Beiträge