Dertour

Wieder tausende tote Fische an den Stränden von Maspalomas

Bild Info: Die kleinen Fische sind maximal 5 Zentimeter lang und sind vermutlich Fischköder von Fischfängern. Bild: Screenshot Canarias7

San Bartolomé de Tirajana – In den letzten Wochen kam es immer wieder zu massenweise toten Fischen an den Stränden der touristischen Gemeinde im Süden, so auch am gestrigen Mittwoch. In den frühen Morgenstunden war die Stadtreinigung damit beschäftigt Tausende Tiere einzusammeln, um die Strände wieder zu reinigen. Von Las Burras bis zum Leuchtturm von Maspalomas tauchten die toten Tiere auf. Es handelt sich um recht kleine Fische von maximal 5 Zentimeter Länge.

Die Verantwortlichen sind etwas ratlos vermuten jedoch, dass es sich bei den Fischen m Köder handelt die von Fischfängern über Board geworfen werden um größere Fische anzulocken. Man versucht dies immer noch genau festzustellen. – TF

Ähnliche Beiträge