Dertour
10 Tonnen Pottwal am Strand in Mogán tot geborgen
Bild Info: Geborgener Pottwal in Mogán - BILD: Cabildo de Gran Canaria

10 Tonnen Pottwal am Strand in Mogán tot geborgen

Mogán – Laut Angaben des Cabildo de Gran Canaria wurde gestern am Strand von Medio Almud in der Gemeinde Mogán ein toter Pottwal angetrieben. Das Tier wog etwa 10 Tonnen und wurde vom Umweltamt der Regierung vom Strand entfernt. Aufgrund der Größe und des Gewichtes dauerte diese Aktion sehr lange, da es bei der Größe komplizierter ist solche Tiere zu bergen.

Laut weiteren Angaben werden jährlich auf Gran Canaria 6 Pottwale an die Küsten der Insel angespült die bereits tot sind. Es handelt sich demnach wohl um einen „normalen“ Vorgang. – TF

Alle News immer direkt auf das Handy? Jetzt unseren Telegram-Kanal abbonieren!

Ähnliche Beiträge