Dertour
4 internationale Flüge landeten an Tag 2 der “neuen Normalität” auf den Kanaren
Bild Info: Condor war die einzige deutsche Maschine - BILD: IGC

4 internationale Flüge landeten an Tag 2 der “neuen Normalität” auf den Kanaren

Kanarische Inseln – Gestern war Tag 2 der „neuen Normalität“ an den Flughäfen der Kanarischen Inseln. Insgesamt wurden 216 Operationen (Starts und Landungen) registriert. Die meisten der Operationen wurden durch Insel-interne Flüge generiert. Es gab insgesamt 30 Flüge mit dem spanischen Festland. Darunter Verbindungen mit Madrid, Barcelona und Sevilla. Es gab auch vier internationale Flüge. Also einer weniger als am Sonntag. Allerdings landeten alle auf dem Flughafen Teneriffa Süd. Auf allen anderen Inseln kamen gestern keine internationalen Flüge an.

Die internationalen Maschinen kamen aus Verona (Neos Air), Frankfurt (Condor), London und Budapest (beide Wizz Air). Nach aktuellem Stand gab es auch gestern keine Zwischenfälle, es wurde kein infizierter Passagier entdeckt. – TF

Weitere Links zum Thema:
Flugpreise vergleichen und sparen
Hotelpreise vergleichen und sparen
Pauschal nach Gran Canaria reisen

Weitere Artikel zum Thema:
Alle Artikel als Archiv zum Cornavirus auf den Kanaren

Alle News immer direkt auf das Handy? Jetzt unseren Telegram-Kanal abbonieren!

Ähnliche Beiträge