5 Jahre danach: Neue Regierung wird ab Februar endlich die Strandkioske in Maspalomas & Playa del Inglés installieren

5 Jahre danach: Neue Regierung wird ab Februar endlich die Strandkioske in Maspalomas & Playa del Inglés installieren
Bild Info: So werden sie wohl aussehen. Bild: Canarias7

Playa del Inglés / Maspalomas – Laut Gemeinderat Samuel Hanríquez sollen nach nun fünf Jahren Lagerzeit die neuen Strandkioske ab dem kommenden Februar in Playa del Inglés und Maspalomas endlich installiert werden. In einem Interview mit SER sprach er darüber, das eine Überprüfung der Kioske stattfinden wird, bevor diese installiert werden können. Diese soll zwischen zwei und drei tagen dauern, anschließend soll die Platzierung an den Stränden von Maspalomas und Playa del Inglés beginnen.

Natürlich wird man alle Naturschutzvorschriften im Bereich der Dünen einhalten, dies versicherte Henríquez ebenfalls. Durch Verhandlungen mit der spanischen Küstenbehörde konnten die Lizenzgebühren reduziert werden, die Gemeinde zahlt nun 209.000 Euro anstelle der zuvor geforderten 450.000 €. Ein Seitenhieb gegen die Vorgängerregierung ließ er auch noch los, denn man „habe in nur sechs Monaten einen neuen Antrag durchbekommen und den Willen gezeigt dieses Projekt endlich abzuschließen“.

Für die Einlagerung der Kioske hat die Gemeinde im Übrigen 120.000 € bis heute zahlen müssen.

Er gab zu, dass diese Änderung an den Stränden eine „mächtige Veränderung darstellt“, diese müsse, „mit anderen Änderungen gekoppelt werden“. Man beabsichtigt wohl auch erneut neue Sonnenliegen und Sonnenschirme anzuschaffen, ebenso soll der Zugang zu Toiletten verbessert werden.

Der gesamte Prozess der Erneuerung der Strände oder des „Faceliftings“, wie Henríquez es nennt, kostet die gemeinde nun rund 3 Millionen Euro und es wird „ein Prozess in Schritten sein“, den man gemeinsam mit dem Cabildo de Gran Canaria und dem Tourismus-Rehabilitations-Konsortium der Kanaren gehen werden wird. – TF

Weitere Artikel zum Thema:
Ohne moderne Strandbars kann Gran Canaria nicht mehr lange mithalten, denken die Tourismusunternehmen, vom 05.08.2019
Neuer Rückschlag für Strandkioske – Gemeinde will geforderte Lizenzgebühren nicht zahlen, vom 03.01.2019
Sondergenehmigung für die Strandkioske? Die Gemeinde will mehr Druck machen, vom 03.02.2018
Neue Strandkioske bleiben noch eingelagert – Drei Streithähne sind schuld, vom 25.02.2015
Neue Kioske für den Strand sind endlich fertig, aber es fehlt eine Umweltverträglichkeitsstudie, vom 24.09.2014
Neue Strand-Kioske ausgeschrieben, vom 13.02.2013

Ähnliche Beiträge