Infos Gran Canaria | Das Inselportal
NewsTechnik & Wissenschaft

Ab heute kann man mit Bankkarte in den Bussen von GLOBAL bezahlen

Gran Canaria – Ab dem heutigen Dienstag können alle Nutzer der GLOBAL-Busse auf Gran Canaria auch mit der normalen Bankkarte bzw. Kreditkarte die Fahrten bezahlen. Seit dem Beginn des Alarmzustandes haben sich die Beschwerden darüber gehäuft, dass man die Busse nur mit den Abo-Karten nutzen kann. Daher entschied das Unternehmen, dass ab heute alle Busse mit Kartenlesegeräten ausgestattet werden, damit jeder die Busse ohne Probleme nutzen kann.

In Bussen auf Gran Canaria ist es seit Ausruf des Alarmzustandes verboten mit Bargeld zu zahlen, zudem sind die Unternehmen auch verpflichtet, zu registrieren, welche Kunden in welchem Bus saßen, damit man mögliche Ansteckungsketten zurückverfolgen kann. Dies war bisher bei Global nur über die ABO-Karten möglich.

In Zusammenarbeit mit der CaixaBank wurde nun das Kartenzahlsystem für alle Busse ohne Limitierung der Beträge etc. erarbeitet. Mit der Bezahlung über eine Bankkarte ist es ebenfalls nachvollziehbar, welcher Kunde in den Bussen gesessen hat, damit entspricht man den gesetzlichen Vorgaben und die Kunden können wieder bequemer reisen.

Der Verkehrsminister der Kanarischen Inseln Miguel Ángel Pérez del Pino sagte auf Twitter, dass „ein wichtiger Schritt mit dieser neuen Zahlmethode an Board der Busse getan wurde“. – TF

Weitere Artikel zum Thema:
Alle Artikel als Archiv zum Cornavirus auf den Kanaren

Alle News immer direkt auf das Handy? Jetzt unseren Telegram-Kanal abbonieren!

Ähnliche Beiträge

Zahl der Todesopfer durch Ertrinken auf den Kanaren um 41% gesunken

admin

RIU Maspalomas Oasis wird 100%ig abgerissen

admin

Seit Dienstag keine neuen Affenpocken-Fälle auf den Kanaren!

admin