Dertour
Ältere Dame ertrinkt in Playa del Inglés aufgrund ignorierter Warnungen
Bild Info: Das Rote Kreuz versuchte alles. Bild: Infos-GranCanaria.com

Ältere Dame ertrinkt in Playa del Inglés aufgrund ignorierter Warnungen

Playa del Inglés – Laut Informationen des Roten Kreuzes wurde in Playa del Inglés eine ältere Dame aus dem Meer gerettet, die vor dem Ertrinken war. Allerdings schien die Rettungsaktion zu spät gewesen zu sein, denn die Frau erlitt einen Stillstand der Atemwege und des Herzens, am Strand angekommen versuchten die Retter alles erdenkliche, um die Frau wiederzubeleben, leider alles ohne Erfolg. Rettungskräfte, die über die Notrufzentrale 1-1-2 angefordert wurden, haben weitere Maßnahmen versucht aber auch ohne Erfolg, man konnte letztendlich nur den Tod der älteren Dame bescheinigen.

Geschehen ist dieses Ereignis am gestrigen frühen Nachmittag gegen 15 Uhr.

Laut weiteren Angaben des Roten Kreuzes war zum Zeitpunkt des Unfalls die rote Flagge in dem Bereich des Strandes aufgehängt, durch die starken Strömungen herrschten ungünstige Wasserbedingungen vor.

Zur Herkunft der Frau gibt es keine speziellen Angaben, daher ist davon auszugehen, dass es eine aus Spanien stammende Frau war.

Ein weiterer Unfall ereignete sich am Playa de Las Canteras gegen 17:30 Uhr, hier musste ein Mann mittleren Alters gegen 17:30 Uhr von den Rettungskräften aus dem Meer gerettet werden wegen ähnlicher Wasserbedingungen. Glücklicherweise ist dem Mann nichts weiter passiert.

Mit dem neuen Todesfall wurden in diesem Jahr bereits 4 Menschen an den Küsten der Kanaren getötet, zwei auf Gran Canaria. – TF

Ähnliche Beiträge