Allein gestern 245 Bußgelder auf der GC-1 wegen Nichteinhaltungen
Bild Info: Guardia Civil - BILD: Innenministerium

Allein gestern 245 Bußgelder auf der GC-1 wegen Nichteinhaltungen

Las Palmas – Seit dem gestrigen Tag ist die GC-1 in Fahrtrichtung Las Palmas ab der Stelle, an der sich die GC-3 von der GC-1 ab gabelt nur noch für Lastwagen, Notfallfahrzeuge und Polizei freigegeben. Dies soll dazu dienen, dass die staatlichen Maßnahmen schneller und effizienter in Richtung Las Palmas verlaufen. Die Guardia Civil hat gestern auch massenhaft Kontrollen genau an der Stelle durchgeführt, dabei wurden 5.000 Fahrzeuge kontrolliert und 245 Bußgelder verhängt. Alle, weil die Fahrer und Insassen sich nicht an die staatlichen Vorgaben des Ausnahmezustandes gehalten haben.

Wie die Guardia Civil bestätigte werden auch am heutigen Donnerstag diese Kontrollen durchgeführt. Gestern verursachte diese Kontrollmaßnahme einen Rückstau von Las Palmas bis Telde, etwas das eigentlich kaum zu erwarten ist in Zeiten in denen kaum Fahrzeuge auf den Straßen unterwegs sind. Die Menschen mussten Stunden warten. – TF

Weitere Artikel zum Thema:
Alle Artikel als Archiv zum Cornavirus auf den Kanaren

Ähnliche Beiträge