Infos Gran Canaria | Das Inselportal
NewsGeschehnisse

Autoknacker-Paar festgenommen – Mindestens 39 Einbrüche am Barranco de las Vacas

Agüimes – Laut einem Bericht der Guardia Civil wurden zwei Autoknacker verhaftet, den beiden Personen (ein Paar aus Mann und Frau) werden insgesamt 39 Einbrüche in Fahrzeuge vorgeworfen, die von Touristen und Wanderern in der Nähe des Barranco de las Vacas abgestellt waren. Die Besucher der beliebten Schlucht haben kaum Alternativen und müssen die Fahrzeuge natürlich unbeaufsichtigt in der Nähe der Schlucht abstellen, dies nutzten die beiden Täter und brachen immer wieder in Fahrzeuge ein.

Nachdem mehrfach Anzeigen bei der Guardia Civil eingegangen waren, begannen die Ermittlungen. Schnell stellte man fest, dass die beiden Täter eine recht simple Masche anwendeten, denn zuvor wurden Fahrzeuge genauer inspiziert ob Wertgegenstände wie Taschen, elektronische Geräte etc. im Fahrzeug zu sehen waren, wenn ja wurden diese aufgebrochen, wenn nein eben nicht.

Nachdem die beiden Beute gemacht hatten, flüchtet man schnell in Richtung Santa Lucia, dabei wurden die beiden auch öfters gesehen, daraufhin ermittelte die Guardia Civil einen Mann im Alter von 34 Jahren (JMMM) und eine Frau im Alter von 27 Jahren (YCGS), beide sind Anwohner der Stadt Vecindario, dort wurden die beiden auch festgenommen.

Aufgrund der Masche auch nochmals von uns der Ratschlag und die Bitte:
Gehen Sie auch im Urlaub immer sorgsam mit allem um, denn Gelegenheit macht Diebe, das ist auf Gran Canaria nicht anders als zu Hause. Bedeutet Türen und Fenster in der Unterkunft gut verschließen, wenn man nicht da ist und keine Wertgegenstände sichtbar herumliegen lassen, weder im Hotel noch im Auto oder gar am Strand (da sollte man ohnehin überlegen kaum etwas mitzunehmen, wenn man ins Wasser will!)! – TF

Ähnliche Beiträge

Bisher 120 Strafen für unerlaubtes Betreten der Dünen von Maspalomas in 2023

admin

GRATIS: Hafenbesichtigung in Las Palmas in Bereichen die man sonst nicht sehen kann

admin

Mehr Offshore-Windparks für den Osten beantragt – 1,24 MIO Tonnen CO2 könnten gespart werden!

admin