Infos Gran Canaria | Das Inselportal
GeschehnisseNews

Betrugsversuch bei Immobilienverkauf im Süden von Gran Canaria – 2 Männer verhaftet

San Bartolomé de Tirajana – Laut einem Bericht der nationalen Polizei wurden in San Bartolomé de Tirajana zwei Männer wegen Betruges und Dokumentenfälschung festgenommen. Die beiden Männer im Alter von 41 bzw. 55 Jahren haben versucht zwei Immobilien im Süden der Insel Gran Canaria zu verkaufen, die nachweislich nicht ihnen gehörten. Beide sind der Polizei nicht unbekannt gewesen. Sie versuchten mit den gefälschten Papieren und dem Namen eines bekannten Immobilienbüros die potenziellen Käufer zu betrügen.

Die Polizei wurde auf diese Vorgänge aufmerksam, weil ein Mitarbeiter des geschädigten Immobilienbüros eine Anzeige diesbezüglich eingereicht hatte. Die beiden Betrüger hatten das Immobilienbüro beauftragt mögliche Käufer zu finden. Als Käufer gefunden waren, wurden die üblichen Kaufvorgänge ausgelöst. Dabei ist dem Mitarbeiter des Immobilienbüros aufgefallen, dass die vom Verkäufer eingereichten Dokumente anscheinend nicht echt sein können. Zumindest entstand Zweifel an den Dokumenten und der Anruf bei der Polizei wurde getätigt.

Die Polizei untersuchte die Dokumente und stellten fest, dass diese tatsächlich gefälscht waren. Dabei entdeckte die Polizei auch eine weitere Immobilie die über den gleichen Weg mit gefälschten Dokumenten verkauft werden sollte. Letztendlich wurden die beiden betrügerischen Verkäufer von der Polizei verhaftet. – TF

Alle News immer sofort auf das Handy? Jetzt unseren Telegram-Kanal abbonieren!

Ähnliche Beiträge

Großbrand auf Gran Canaria – UPDATE: Feuer unter Kontrolle, jedoch noch nicht gelöscht!

admin

Bus prallt gegen Auto – Acht verletzte in Las Palmas

admin

Calle Princesa Guayarmina in Arguineguin wird für 645.000 Euro saniert

admin