Dertour
Corona-Mietzuschuss soll ab September auf den Kanaren ausgezahlt werden
Bild Info: Wieviele bekommen das Geld? - BILD: IGC

Corona-Mietzuschuss soll ab September auf den Kanaren ausgezahlt werden

Kanarische Inseln ‚Äď Laut Angaben des Ministeriums f√ľr √∂ffentliche Arbeiten und Wohnungswesen wird ab dem September damit begonnen die Hilfsgelder f√ľr Mieten bez√ľglich der Coronapandemie auszuzahlen. Am 8. Mai startete die Frist zur Einreichung der Antr√§ge, diese sollte bis September laufen, allerdings aufgrund der schieren Masse an Antr√§gen wurde diese am 11. Juni 2020 bereits gestoppt. ‚ÄěDie Ressourcen sind begrenzt‚Äú, so Minister Sebasti√°n Franquis.

Das Verwaltungsverfahren f√ľr diese Beihilfe hat sich als sehr kompliziert herausgestellt, so kommt es zu diesen Verz√∂gerungen. Insgesamt ist bis zum 11. Juni 2020 die unglaubliche Anzahl von 24.347 Antr√§gen beim Ministerium eingegangen. Nach einem ersten Screening blieben dann noch 18.678 Antr√§ge √ľbrig. Diese werden nun nach und nach abgearbeitet. Die Reduzierung kommt zustande, weil es Antragsteller gab, die sowohl auf elektronischem Weg (online) als auch telefonisch (unter 012) einen Antrag auf diese Beihilfe gestellt hatten.

Im BOC werden derzeit nach und nach Tranchen ver√∂ffentlicht, sollte man auf der Liste stehen, die weiteren Daten erfordert, so hat man 10 Tage Zeit diese einzureichen. ‚ÄěDies macht das Verfahren so kompliziert, aber es ist notwendig um im Rahmen der Gesetze zu bleiben‚Äú, so Franquis. Damit das alles nun etwas schneller geht, wurden 18 weitere Mitarbeiter eingestellt.

Eigentlich war eine Summe von 8 Millionen Euro geplant, allerdings ist dies aufgrund der menge an Anträgen nicht haltbar, so musste die Regierung der Kanaren weitere 4 Millionen Euro in den Topf stecken. РTF

Weitere Artikel zum Thema:
Antr√§ge f√ľr COVID-19 Miethilfe teils bearbeitet, erste Listen liegen vor, vom 23.07.2020
Alle Artikel als Archiv zum Cornavirus auf den Kanaren

Alle News immer direkt auf das Handy? Jetzt unseren Telegram-Kanal abbonieren!

Quellenangabe :Ministerium f√ľr √∂ffentliche Arbeiten und Wohnungswesen

√Ąhnliche Beitr√§ge