Coronavirus Update Kanaren: Weiterer Anstieg der Infektionszahlen
Bild Info: Ein Virus - BILD: Archiv

Coronavirus Update Kanaren: Weiterer Anstieg der Infektionszahlen

Kanarische Inseln – Die neusten Daten zum Coronavirus auf den Kanarischen Inseln wurden vom Gesundheitsministerium nun auch veröffentlicht, demnach gibt es auf den Kanarischen Inseln aktuell 287 akkumulierte Fälle, ein weiteres Todesopfer wurde bestätigt, eine 80-jährige Frau auf Teneriffa, die bereits an schweren Vorerkrankungen litt. Damit verzeichnet die Insel den dritten Todesfall. Aber eine gute Nachricht gibt es auch, Fuerteventura verbucht die erste Heilung vom Coronavirus.

Insgesamt gelten auf den Kanarischen Inseln bisher schon 12 Menschen als geheilt. Das sind drei mehr als gestern. Wobei das Gesundheitsministerium nun Touristen wieder rausrechnet, die bisher die Inseln als geheilt wieder verlassen haben, demnach sind 6 Patienten als geheilt eingestuft.

Von allen aktiven Fällen befinden sich derzeit 115 im Krankenhaus (+33), davon 25 auf der Intensivstation (+2).

Nach Inseln aufgesplittet gibt es die folgenden akkumulierten Fälle:
Teneriffa 192 (+49), Gran Canaria 70 (+15), Fuerteventura 12 (+1), La Palma 7 (+2), Lanzarote 3, La Gomera 3 und auf El Hierro wurde jetzt auch 1 Fall gemeldet. La Graciosa ist die einzige Insel ohne infizierte Person bisher.

Das spanische Gesundheitsministerium schätzt und hofft, dass der Höhepunkt der Pandemie „in wenigen Tagen“ erreicht ist. Bis dahin könnten sich alle Fälle nochmal verdoppelt haben. – TF

Weitere Artikel zum Thema:
Alle Artikel als Archiv zum Cornavirus auf den Kanaren

Ähnliche Beiträge