Dertour

FEHT: Nur etwa 40% der Unterkünfte sind offen

FEHT: Nur etwa 40% der Unterkünfte sind offen
Bild Info: Hotel Puerto de Mogán - BILD: Archiv

Gran Canaria – Laut Angaben des Hotelverbandes FEHT sind derzeit auf Gran Canaria etwa 30 bis 40 % der Unterkünfte geöffnet. Präsident José María Mañarucúa sprach bei Canarias7 darüber, dass die reelle Zahl an Gästen auf Gran Canaria nicht einmal 10 % beträgt. Sofern man alle Betriebe wie vor der Krise geöffnet hätte. Bei Hotels (ohne Apartments und Bungalows) liegt die Öffnungsrate derzeit bei etwa 20 bis 25 %, so FEHT. Der Präsident geht davon aus, dass vor Oktober kein signifikanter Anstieg im Tourismus von Gran Canaria spürbar sein wird.

Derzeit ist der Hauptmarkt für den Tourismus Spanien selbst zudem der lokale Tourismus aber nur an Wochenenden. Nur nach und nach kommen internationale Gäste hinzu. Laut FEHT werden ab dem 15. Juli 2020 weitere Unterkünfte die Türen öffnen, wir wissen auch das einige Betriebe in diesem Monat noch öffnen werden, darunter auch die Gay Bungalows Paso Chico (Partner).

Aufgrund der Situation bezüglich des Coronavirus auf den Kanarischen Inseln glaubt FEHT auch, dass die Kanarischen Inseln eine gute Ausgangslage haben. Menschen, die derzeit über Urlaub nachdenken, bevorzugen Orte an denen es „sicher“ ist. Die Kanaren scheinen dieses Kriterium zu erfüllen. So war die Pandemie auf den Inseln nicht so gravierend man hat durch starke Regeln dafür gesorgt diese rasch einzudämmen und auch die aktuellen regeln signalisieren Sicherheit.

Morgen wird der erwartete Flug von Madrid zu den Kanaren stattfinden. Der „sichere Flug“ mit dem Generalsekretär der UNWTO (Welttourismusorganisation) sowie der spanischen Ministerin für Tourismus. Auf dem Flug werden einige Journalisten dabei sein. Diese stammen von großen Medien wie New York Times, Die Welt, BBC und andere. FEHT glaubt, dass dieser Flug eine Signalwirkung haben wird. Insbesondere bei der „Offenheit und Freundlichkeit“ der Kanaren wird man punkten.

In den letzten Tagen haben sich immer mehr Personen zum Tourismus geäußert. Dabei ist eine Aussage allgegenwärtig, vor dem Herbst wird der Tourismus auf den Kanarischen Inseln kein stabiles Niveau erreichen können. Also müssen wir uns alle in Geduld üben, aber das kennt man ja seit Mitte März 2020. – TF

Weitere Links zum Thema:
Flugpreise vergleichen und sparen
Hotelspreise vergleichen und sparen
Pauschal nach Gran Canaria

Weitere Artikel zum Thema:
Torres hofft das der Tourismus ab September Schwung aufnimmt, vom 05.07.2020
Bis 2022 wird sich der Tourismus nicht erholen – Die Situation in den Unternehmen, vom 01.07.2020
Alle Artikel als Archiv zum Cornavirus auf den Kanaren

Alle News immer direkt auf das Handy? Jetzt unseren Telegram-Kanal abbonieren!

Ähnliche Beiträge