Infos Gran Canaria | Das Inselportal
NewsGesundheitPolitik

Hygienevorschriften werden wohl verschärft – Allgemeine Maskenpflicht weiterhin kein Thema

Kanarische Inseln – Auf der gestrigen Pressekonferenz nach der Sitzung des Parlamentes der Kanaren sprach Regierungssprecher Julio Pérez darüber, dass in der kommenden Woche die Regelungen im Gesetz der „neuen Normalität“ für die Kanaren geprüft werden. Es soll wohl Verschärfungen geben. Es gäbe eine „besorgniserregende Situation bei Jugendpartys (botellones), Familientreffen und in geschlossenen Räumen“, so Pérez.

Die Maskenpflicht zu jederzeit und an jedem Ort ist aber wohl weiterhin kein Thema für die Regierung. „Wir dürfen und können uns nicht von Schlagzeilen aus Regionen oder Ländern, in denen die Situation viel Schlimmer ist, mitreißen lassen“. Sagte Pérez zum Thema allgemeine Maskenpflicht. Allerdings werde die Regierung „alles tun“, um einige Situationen zu korrigieren.

Damit kann auch gemeint sein, das manche Vorschriften vereinfacht werden, damit die Polizei die Maßnahmen besser kontrollieren und klarer entscheiden kann.

Es wird also in der kommenden Woche wohl die nächste Anpassung des Gesetzes für die „neue Normalität“ auf den Kanaren geben. Lassen wir uns überraschen, was dabei herauskommt. – TF

Weitere Artikel zum Thema:
Alle Artikel als Archiv zum Cornavirus auf den Kanaren

Alle News immer direkt auf das Handy? Jetzt unseren Telegram-Kanal abbonieren!

Ähnliche Beiträge

Öffentliches Trinken und Prostitution bald verboten?

admin

In Kurz: Tödlicher Unfall auf der Av. Marítima, Drogenboot abgefangen & Die PP hat eine neue Präsidentin

admin

Franco-Grab in der Vegueta: Exhumierung nicht möglich – Gedänkstätte schon!

admin