Infos Gran Canaria | Das Inselportal
NewsGeschehnisse

Kleines Flugzeug vor der Küste von Moya ins Meer gestürzt

Moya – An der Küste von Moya, genauer gesagt in Al Altillo ist heute Vormittag um ca. 10 Uhr ein kleines Flugzeug ins Meer gestürzt. Nach Angaben der Notrufzentrale 1-1-2 ist die Maschine mit einem Propeller, etwa 20 Meter von der Küste entfernt ins Wasser gestürzt, an Board befanden sich zwei Männer, beide sind unverletzt. Der Notruf ging bei der Zentrale um 9:41 Uhr ein, darin wurde berichtet, dass ein kleines Flugzeug wohl Motorenprobleme habe, kurz darauf gab es unzählige Anrufe in der Notrufzentrale die von dem Absturz berichteten.

Beide Insassen konnten sich selbst aus der Maschine befreien und waren sogar in der Lage zusammen mit der Feuerwehr die eigenen Habseligkeiten zu retten. Ein herbeigerufener Krankenwagen mit einem Rettungsteam an Board, welches die beiden Männer untersucht hatte, konnte keine Verletzungen feststellen.

Ein Rettungshubschrauber und ein Rettungsboot der Marine wurden ebenfalls in das Gebiet der Absturzstelle entsendet, um mögliche Trümmerteile zu lokalisieren. Die Maschine scheint, beim Aufprall jedoch nicht in verschiedene Teile zerbrochen zu sein, dem Pilot muss es gelungen sein die Maschine notzulanden. – TF

Ähnliche Beiträge

7,4 MIO € für Sanierung der GC-41 zwischen Telde und Valsequillo

admin

IBERIA-Bodenpersonal geht vom 5. bis zum 8. Januar an den Flughäfen in Streik!

admin

Sonnenliegen in Maspalomas & Playa del Inglés fehlen noch immer, doch warum?

admin