Sandkrippe in Las Palmas wurde von 215.000 Menschen besucht die 24.000 € spendeten
Bild Info: Ein symbolischer Scheck an der Sankrippe 2020. Bild: Facebook Sandkrippe Las Palmas

Sandkrippe in Las Palmas wurde von 215.000 Menschen besucht die 24.000 € spendeten

Las Palmas – Die Sandkrippe am Las Canteras war auch zu dieser Weihnachtszeit ein Erfolg. So wurden in der gesamten Zeit (38 Tage) 215.000 Besucher an der Sandkrippe am Las Canteras registriert. Diese Besucher spendeten insgesamt eine Summe von 24.000 Euro welche den Suppenküchen Santo Domingo, San Pedro, La Paz und El Carmen bereitgestellt werden. Seit gestern findet man an der Stelle der Sandkrippe wieder einen „normalen“ Strand zum Sonnen und Baden.

Nach dem Rekordjahr 2018/2019 war man evtl. „verwöhnt“, im letzten Jahr gab es mit 243.000 Besuchern eine Spendensumme von 25.000 Euro.

Neben den Barspenden der Besucher hat die Firma Bimbo noch 3,8 Tonnen Lebensmittel für die Suppenküchen bereitgestellt. Diese Lebensmittelspende wird über das gesamte Jahr 2020 verteilt werden, sodass die Suppenküchen jeden Tag Backwaren anbieten können. Eine gute Sache doch schade das von den 215.000 Menschen nicht etwas mehr Geld zusammengekommen ist. – TF

Ähnliche Beiträge