Infos Gran Canaria | Das Inselportal
NewsSpanien & Die Welt

Spanien erhält 140 Milliarden Euro aus EU Fonds, mehr als 50 % ohne Rückzahlung

Spanien / Europa – Die EU hat sich endlich auf das Hilfspaket für die Coronakrise geeinigt. So wird Spanien 140 Milliarden Euro aus dem 750 Milliarden Euro Paket erhalten. Davon sind 72,7 Milliarden Euro direkte Hilfsgelder die nicht zurückgezahlt werden müssen. Auf einer Pressekonferenz nach der Einigung sagte Ministerpräsident Perdo Sánchez: „Es ist eine große Übereinkunft, ich habe keinen Zweifel daran, dass heute eine der hellsten Seiten in der Geschichte der EU geschrieben wurde“.

Sánchez hob hervor, dass Spanien den Betrag erhält, der praktisch dem gleichen Beitrag entspricht, den die Kommission bereits im ersten Vorschlag für das Land vorgesehen hatte. Daher kann Sánchez dies klar als Sieg für seine Politik verbuchen. Er nannte diese Übereinkunft der EU auch einen „echten Marshallplan“, etwas das er seit Beginn der Verhandlungen immer wieder von der EU gefordert hatte.

Mit diesem Plan reagiert die EU entschlossen auf COVID-19 und dessen Folgen, aber lässt auch die Wandlung zu neueren Technologien nicht außer acht. Es ist zudem „das erste Mal, dass die EU-Kommission Schulden macht, um einen Fonds zu finanzieren“, so Sánchez. Er verstehe, dass es Länder gab, „die gewisse Sicherheiten und Bremsmechanismen einbauen wollten, schließlich machen alle Gemeinsam die Schulden und man müsse darauf achten wie das Geld ausgegeben wird“.

Es gibt Länder, die kein Vertrauen in Spanien haben oder zumindest wenig. Diesen sagte er abschließend: „Die Agenda des Landes ist an die der europäischen Kommission ausgerichtet. Heute gewinnen alle Europäer und die Europäische Union tritt gestärkt hervor. Die Arbeit und anstrengenden Verhandlungen haben sich jedoch gelohnt“. – TF

Weitere Artikel zum Thema:
Alle Artikel als Archiv zum Cornavirus auf den Kanaren

Alle News immer direkt auf das Handy? Jetzt unseren Telegram-Kanal abbonieren!

Ähnliche Beiträge

Herz der Energiewende: Pumpkraftwerk von Gran Canaria nun unter Salto de Chira projektiert

admin

Corona Statistik Kanaren: Tag 50 ohne Todesfälle

admin

Torres kündigt „rechtssichere“ neue Corona-Verordnung für Kanaren an

admin