Infos Gran Canaria | Das Inselportal
NewsNatur & Umwelt

Wetterwarnung angehoben auf Stufe ROT – Seit Jahren gab es das nicht wegen Hitze

Kanarische Inseln – Der staatliche Wetterdienst AEMET hat erneut die aktuelle Wetterwarnung bezüglich Hitze angepasst. Für den morgigen Mittwoch wurde diese für die Inseln Gran Canaria (Südhälfte), Lanzarote und Fuerteventura auf die Stufe rot angehoben. Dies bedeutet Temperaturen von über 40 °C! Diese Warnstufe ist vorerst gültig ab 13 Uhr und gilt bis 18 Uhr am morgigen Mittwoch.

Für den kommenden Donnerstag gilt bisher die Warnstufe orange für alle Inseln, mit Ausnahme von Lanzarote (gelb). Bedeutet in dem fall Temperaturen von bis zu 37 °C. Eine solche Warnstufe wegen Hitze ist auf den Kanarischen Inseln Jahre her. – TF

Weitere Artikel zum Thema:
Wetter-Warnung wegen Hitze wird auf Stufe orange für alle Inseln angehoben, vom 24.08.2020
Wetterwarnung Gran Canaria auf Stufe orange angehoben – Andere Inseln nun gelb, vom 22.08.2020
Wetterwarnung der Stufe gelb für die Südhälfte von Gran Canaria, vom 20.08.2020
So übersteht man Hitzewellen auf Gran Canaria

Alle News immer direkt auf das Handy? Jetzt unseren Telegram-Kanal abbonieren!

Ähnliche Beiträge

Coronakrise: Ab heute Antrag auf Mietzuschuss bis zu 900 € möglich!

admin

Über 228 Millionen Euro für die letzte Phase der Schnellstraße La Aldea – Las Palmas genehmigt

admin

Weihnachten am Strand – Ruhe in den Städten

admin