Dertour
Zahl der Arbeitslosen im Jahresvergleich um 29,12% gestiegen!
Bild Info: Lange Schlangen beim Arbeitsamt - BILD: Archiv

Zahl der Arbeitslosen im Jahresvergleich um 29,12% gestiegen!

Kanarische Inseln – Die Zahl der Arbeitslosen ist im Juni auf den Kanarischen Inseln um 0,25 % gestiegen. Insgesamt sind 640 Menschen mehr ohne Arbeit als im Mai 2020. In total vermelden die Arbeitsämter derzeit 261.714 Menschen ohne Arbeitsplatz auf den Kanarischen Inseln. Dabei gab es diesmal massive Unterschiede in den Provinzen. Las Palmas verbuchte einen Zuwachs der Arbeitslosen von 0,5 %, hier sind aktuell 137.149 Menschen ohne Arbeitsstelle. In der Provinz Teneriffa sank die Zahl der Arbeitslosen sogar leicht um 0,04 % auf 124.565 Menschen.

Die meisten Personen sind weiblich, insgesamt 143.282 haben keinen Job. Bei den Männern sind es aktuell 119.432 Personen. Unter 25 Jahre alt sind insgesamt 19.658 Personen.

Die meisten Arbeitslosen gibt es natürlich im Dienstleistungsbereich. Hier zählt man aktuell 204.200 Personen. Im Bausektor sinken die Zahlen weiter, derzeit fehlen hier noch 24.187 Stellen. Die Industrie vermeldet 9.830 fehlende Arbeitsplätze und die Landwirtschaft 5.311. Die Gruppe der Personen ohne vorherige Beschäftigung verbuchte hohe Zuwächse auf nun 18.186 Personen.

Vergleicht man die Daten mit vor einem Jahr, dann sieht es düsterer aus. Denn vor einem Jahr gab es 59.031 Menschen weniger die keinen Job hatten. Damit stieg die Zahl der Arbeitslosen in den letzten 12 Monaten um 29,12 %. Das ist ein Trend in ganz Spanien. Der Mittelwert liegt bei einem Anstieg von 28,09 %! – TF

Ähnliche Beiträge