Infos Gran Canaria | Das Inselportal
NewsReisen & Tourismus

Änderungen beim EU-Corona-Zertifikat, nur noch 9 Monate gültig!

EU – Das Coronzertifikat der EU wurde modifiziert. Es ist nun nur noch für 9 Monate gültig, sofern man die zweite Impfung erhalten hat. Die betrifft alle Reisen innerhalb der Europäischen Union, die ab dem 1. Februar 2022 angetreten werden. Nur mit einer Boosterimpfung verlängert sich die Gültigkeit des Reisezertifikates dann um weitere 270 Tage.

Diese Änderung tritt erst zum 1. Februar 2022 in Kraft, weil man genug Zeit haben will, die technischen Anpassungen am bisherigen System vorzunehmen. Zudem will man damit die Mitgliedsstaaten dazu anregen, die Boosterimpfungen zu beschleunigen.

„Jetzt muss sichergestellt werden, dass Booster-Kampagnen so schnell wie möglich vorankommen, dass möglichst viele Bürger mit einer zusätzlichen Dosis geschützt werden und dass unsere Zertifikate ein wichtiges Instrument für den Reise- und Gesundheitsschutz bleiben“, so die zuständige Kommissarin Stella Kyriakides.

Man will so auch den eigenmächtigen Änderungen von manchen Ländern entgegenwirken, die zusätzlich zum EU-Zertifikat für die Einreise ein negatives Testergebnis durch PCR-Test fordern, darunter unter anderem Griechenland, Italien, Irland und Portugal. – TF

Weitere Artikel zum Thema:
Alle Artikel als Archiv zum Coronavirus auf den Kanaren
Impfplan: Alles zum laufenden Prozess bei den Impfungen bezüglich des Coronavirus auf den Kanaren

Alle News immer sofort auf das Handy? Jetzt unseren Telegram-Kanal abonnieren.

Ähnliche Beiträge

Brände in Santa Brígida & Moya halten Feuerwehr auf Trab

admin

4 Wochen Bauarbeiten auf der GC-500, Sperrungen zwischen San Agustín und Playa del Inglés!

admin

2 Junge Männer wegen 2 Raubüberfällen in Telde festgenommen

admin