Infos Gran Canaria | Das Inselportal
NewsGeschehnisse

Auto stürzt in Moya 80 Meter in die Tiefe, beide Insassen lebend gerettet!

Lesedauer < 1 Minute

Moya – Heute Morgen stürzte ein Fahrzeug etwa 80 Meter in die Tiefe, als dieses auf der GC-75 von der Straße abgekommen ist. So berichtet es die Notrufzentrale 1-1-2. Der Unfall ereignete sich laut weiteren Angaben um ca. 8:40 Uhr, zu dieser Zeit ging der Notruf bei der Zentrale ein, auf Höhe von Los Dragos in Moya. Ein Großaufgebot an Rettungskräften wurde zur Unfallstelle entsendet, darunter Feuerwehr, Polizei, Guardia Civil, Zivilschutz und Krankenwagen.

Die Rettungskräfte konnten das verunfallte Fahrzeug erreichen und mussten jedoch einen Hubschrauber zur Bergung der zwei Insassen anfordern. Das Fahrzeug lag an einer schwer zugänglichen Stelle, die eine Bergung auf dem Landweg unmöglich machten. Beide Insassen waren noch am Leben. Der Helikopter rettete zunächst einen 27-jährigen Mann aus dem Wrack, er wurde mit Rücken- und Hüftverletzungen sowie Nackenschmerzen in das Uniklinikum Dr. Negrín geflogen. Anschließend wurde ein 57-jähriger Mann aus dem Wrack geborgen und ebenfalls ins Klinikum Dr. Negrín gebracht. Der ältere Mann erlitt eine mittelschwere Hüftverletzung und einige kleinere Verletzungen im Gesicht. Beide hatten also sehr viel Glück! Die Unfallursache ist noch unklar. – TF

Alle News immer sofort auf das Handy? Jetzt unseren Telegram-Kanal abbonieren!

Ähnliche Beiträge

Unfall auf der GC-21 bei Teror hinterlässt zwei Verletzte

admin

Radfahrer stirbt auf der Straße nach Ayagaures

admin

200.000 Euro für neue Straßenbeläge in San Bartolomé de Tirajana freigegeben

admin