Toluna
TUI Fly Header Banner
Neukunden im Internet gewinnen Marcus Banner gross
Corona-Reisezertifikat der EU nichts mehr wert? Beschränkungen können trotzdem beibehalten werden!

Corona-Reisezertifikat der EU nichts mehr wert? Beschränkungen können trotzdem beibehalten werden!

EU / Spanien / Kanaren – Die hohen Erwartungen der Tourismus-Branche in der EU bezüglich des grünen Reisezertifikates für freies Reisen innerhalb der EU bekommen einen harten Dämpfer. Am gestrigen Mittwoch wurden diese Erwartungen regelrecht in Luft aufgelöst, denn die freie Mobilität werde damit nicht wieder hergestellt. Anders als ursprünglich angekündigt, wird dieses Dokument den Reisenden keinen „Freibrief“ geben, um sich durch die EU zu bewegen.

Jedes der 27 Mitgliedsländer behält weiterhin die Befugnis, trotzdem entsprechende Maßnahmen zu etablieren oder beizubehalten. Bedeutet also Quarantäne, oder Testzwang etc. können auch mit diesem Reisezertifikat weiter bestehen bleiben. Dies macht das Zertifikat letztendlich verzichtbar. Zudem wurde mitgeteilt, dass die entsprechenden Coronamaßnahmen einen „Vorlauf“ von 48 Stunden haben sollten, also auch wieder nur eine sehr kurze Vorwarnzeit, sollten sich Maßnahmen ändern.

Man hat in der EU-Kommission vereinbart, dass diese Zertifikatsverordnung „nicht die Entscheidung der Mitgliedsstaaten aufhebt, Beschränkungen der Freizügigkeit aufzuerlegen oder zu entfernen“. Man befürchtet zu unterschiedliche Gesundheitssituationen in den einzelnen Ländern, sodass diese flexibel reagieren können müssen. Als Beispiel gab man die Impfpläne an, die immer noch sehr langsam verlaufen. Das Ziel, diese digitalen Reisezertifikate einzuführen, bleibt aber bestehen. Dies soll bis Ende Juni 2021 passieren.

Es wird auch zeitlich begrenzt, zunächst hieß es, dass dieses Zertifikat bis zum Ende der Pandemie in der EU beibehalten wird, dies wurde nun auf 12 Monate festgelegt. Es soll für jeden Bürger kostenlos sein, wobei ein Verlust des Zertifikates dann in Rechnung gestellt werden könnte.

Es wurde nochmals bekräftigt, dass damit auch Menschen reisen könnten, die nicht geimpft sind. Denn es werden sowohl negative Coronatests, als auch überstandene Infektionen darin festgehalten. Alles soll gleichermaßen anerkannt werden. – TF

Weitere Artikel zum Thema:
Kanaren könnten Pilotprojekt für EU-Reisezertifikat in Spanien bekommen, vom 19.02.2021
EU stellt digitales “grünes Reisezertifikat” vor – Reisen mit oder ohne Impfung!, vom 18.03.2021
Impfpass ja, Impfpflicht nein! Es wird mehr als ein Impfnachweis, andere Reisewege geöffnet!, vom 03.03.2021
Alle Artikel als Archiv zum Cornavirus auf den Kanaren

Alle News immer sofort auf das Handy? Jetzt unseren Telegram-Kanal abbonieren!

Ähnliche Beiträge

TUI Mini Bannare