TUI Fly Header Banner
Toluna
Neukunden im Internet gewinnen Marcus Banner gross
Coronatests für die Rückreise auch preiswert an den Flughäfen der Kanaren machbar!
Bild Info: Test-Klinik am Flughafen Gran Canaria - BILD: Eurofins-Megalab

Coronatests für die Rückreise auch preiswert an den Flughäfen der Kanaren machbar!

Kanarische Inseln – Immer wieder kommt die Frage auf, “wo kann ich auf den Kanarischen Inseln einen Coronatest machen lassen”, sei es PCR oder Antigentest. Es gibt viele Kliniken, die diese Tests anbieten, aber neu ist auch, dass man an den Flughäfen der Kanarischen Inseln, zumindest den größten, solche Tests durchführen lassen kann. Es sind zwar noch sehr wenige Touristen auf den Kanaren unterwegs, aber man will vorbereitet sein.

Frankreich, Italien oder auch Deutschland sind nur einige der Länder, die einen negativen Coronatest zur Einreise fordern (Spanien gehört ja derzeit, je nach Risikoeinstufung des Heimatlandes auch dazu). Da die Kanaren ein beliebtes Ziel aus den genannten Ländern darstellen, hat man sich auf die neuen Anforderungen eingestellt. Seit ein paar Tagen sind die Teststationen auf den Flughäfen in Betrieb.

Der Service soll es allen vereinfachen problemlos wieder nach Hause reisen zu können. Sollte ein positiver Fall auftreten greifen natürlich die schon lange geltenden Gesundheitsprotokolle. Ein Antigentest dauert in der Regel eine Stunde, ein voller PCR-Test maximal 12 Stunden.

Unsere Leserin Tanja hatte uns auch bereits auf das Testzentrum am Flughafen hingewiesen und uns mitgeteilt, dass ein PCR-Test dort 70 € pro Person kosten würde. Man kann einen Termin unter dieser Webseite vereinbaren. Allerdings nur auf englischer oder spanischer Sprache (derzeit). – TF

Weitere Artikel zum Thema:
Alle Artikel als Archiv zum Cornavirus auf den Kanaren

Alle News immer sofort auf das Handy? Jetzt unseren Telegram-Kanal abbonieren!

Neukunden gewinnen Marcus Quadrat

Ähnliche Beiträge