Infos Gran Canaria | Das Inselportal
NewsSport

Der Deutsche Andi Böcherer gewinnt Ironman auf Lanzarote

Lesedauer < 1 Minute

Kanarische Inseln – Heute fand auf Lanzarote der 29. Ironman der Insel statt. Der Deutsche Andi (Andreas) Böcherer und die Dänin Michelle Vesterby haben in der jeweiligen Kategorie den Sieg errungen. Die aktuelle Hitze und der Wind sowie der Staub in der Luft waren die größten Kontrahenten der Ironman-Teilnehmer auf Lanzarote. Um 7 Uhr am heutigen Morgen startete der Ironman Lanzarote in Playa Grande (Puerto del Carmen) in seine 29. Auflage. Es nahmen etwa 1.000 Teilnehmer an dem Event teil. Diese mussten gestaffelt starten, um die Coronamaßnahmen einhalten zu können.

Insgesamt mussten die Triathleten 3,8 Kilometer schwimmen, 180 Kilometer mit dem Rad fahren und 42,2 Kilometer laufen.

Andi Böcherer brauchte für all dies zusammen eine Gesamtzeit von 8 Stunden, 34 Minuten und 11 Sekunden. Auf dem zweiten Platz landete ebenfalls ein Deutscher, Boris Stein. Er benötigte 8 Stunden, 42 Minuten und 3 Sekunden. Der Südafrikaner Matt Trautmann belegte den dritten Platz (08:43:00).

Bei den Frauen gewann nach einer enormen Laufleistung die Dänin Michelle Vesterby mit einer Gesamtzeit von 9 Stunden, 55 Minuten und 4 Sekunden. Es ist der zweite Sieg der Frau aus Dänemark. Auf dem zweiten Platz landete die Britin Laura Siddall mit 9 Stunden, 55 Minuten und 51 Sekunden, also nur knapp hinter Vesterby. Die Französin Justin Mathieux belegte den dritten Platz (09:57:16). – TF

Alle News immer sofort auf das Handy? Jetzt unseren Telegram-Kanal abbonieren!

Ähnliche Beiträge

Corona-Ampel Kanaren: Alles bleibt wie gehabt inkl. Regelwerk im Artikel

admin

Corona-Statistik Kanaren: Inseln erstmals wieder unter 50 bei 7-Tage-Inzidenz

admin

Torres würde gerne die 81 MIO € des FEDCAN-Fonds in direkte Hilfen umleiten

admin