TUI Fly Header Banner
Toluna
Neukunden im Internet gewinnen Marcus Banner gross
Flughafen-Streik ohne Einigung: Frustration über Haltung und Position von Groundforce
Bild Info: Chaos am Flughafen durch Streik - BILD: C7 (Screenshot)

Flughafen-Streik ohne Einigung: Frustration über Haltung und Position von Groundforce

Gran Canaria – Nach der heutigen Verhandlungsrunde zwischen den Mitarbeitern und dem Unternehmen Groundforce am Flughafen Gran Canaria sagte der vermittelnde Chefunterhändler Andrés Fernández, dass die „Sitzung mit großer Frustration über die Haltung und Position des Unternehmens endete, also weit weg von den Problemen der Angestellten“. Zudem ist das Unternehmen Groundforce den streikenden Mitarbeiter wohl noch in den Rücken gefallen, indem man ankündigte zu beabsichtigen, eine „Ratifizierung der Vereinbarung durch Gewerkschaftsorganisationen zu fordern, die nicht zum Streik aufrufen und bei der heutigen Sitzung keine Rolle spielten“.

Der Betriebsrat nannte die Haltung des Unternehmens „unverantwortlich, da es Untätigkeit und Unbeweglichkeit zeigt, um den Konflikt einzustellen“. Das Verhandlungskomitee des Unternehmens hat für den morgigen Samstag einen weiteren Verhandlungstag erbeten, „um die Positionen im Konflikt einander näherzubringen und um den Streik der Arbeiter an dem angekündigten Tag zu vermeiden“.

Die Streikenden erinnern daran, dass man weiterhin versucht, sich anzunähern, „damit der Konflikt die Wirtschaft und das Image der Insel sowie den kürzlich begonnen Neustart im Tourismus nicht weiter zu beeinträchtigen“. Die Gewerkschafter „bedauern jedoch, dass Verhandlungsverhalten von Groundforce“. Man hofft aber darauf, „dass das Unternehmen eine ähnliche Haltung zum Schutz der Marke Gran Canaria hat, wie die Mitarbeiter“.

Hört sich in erster Linie nicht so an, als würde man sich so schnell einigen können.

Grondforce gehört als Tochterunternehmen zu Globalia-Gruppe und bietet die Dienstleistung am Flughafen Gran Canaria für die Fluggesellschaften Air Europa, Lufthansa, Thompson, TUI, EasyJet, Jet2, Air France, TAP, Transavia, Condor, Sunglass und Brüssel Airline an.- TF

Weitere Artikel zum Thema:
Streik am Flughafen Gran Canaria könnte abgewendet werden, endlich Verhandlungen!, vom 10.09.2021
Streik am Flughafen Gran Canaria geht weiter – Heute bis zu 7500 Passagiere betroffen, vom 08.09.2021
Zum Streik: 34-Stunden-Schichten & nur eine Person zum Be- und Entladen!?, vom 06.09.2021
Streik am Flughafen ließ Koffer zurück, weitere Streiktage angekündigt!, vom 05.09.2021
Flughafen Gran Canaria wird wohl am 4. September bestreikt, vom 02.09.2021

Alle News immer sofort auf das Handy? Jetzt unseren Telegram-Kanal abbonieren!

Neukunden gewinnen Marcus Quadrat

Ähnliche Beiträge