TUI Fly Header Banner
Toluna
Neukunden im Internet gewinnen Marcus Banner gross
In keiner Großstadt von Spanien warten Firmen so lange auf die Bezahlung wie in Las Palmas
Bild Info: Rathaus Las Palmas - BILD: IGC

In keiner Großstadt von Spanien warten Firmen so lange auf die Bezahlung wie in Las Palmas

Las Palmas – Laut neusten Daten des Finanzministeriums ist Las Palmas de Gran Canaria die Stadt der Großstädte in Spanien, in der die Dienstleister der Stadt am längsten darauf warten müssen, bis die Rechnungen bezahlt werden. Im Schnitt warten die Dienstleister 122 tage darauf, dass die offenen Rechnungen bezahlt werden.

Schaut man in die anderen Großstädte des Landes, ist diese Zahl enorm. Denn in Madrid muss man im Schnitt nur 29 Tage auf die Bezahlung warten. In Barcelona warten die Dienstleister sogar nur 11 tage auf die Bezahlung. In Sevilla sind es 34, in Valencia 41, in Saragossa 35, in Palma de Mallorca 31 in Murcia 36 und in Malaga 30 Tage.

Jede Firma, die für Las Palmas de Gran Canaria arbeitet und sich auskennt, kalkuliert bereits vor der Durchführung des Auftrages damit, dass man etwa 4 Monate auf sein Geld warten muss. Im Landesschnitt müssen Dienstleister und Firmen übrigens 73 Tage auf die Bezahlung von Gemeinden und Städten warten, das ist immer noch eine 67 % kürzere Zeit als in Las Palmas.

Es gibt nur noch 9 Städte und Gemeinden, die in Spanien eine längere Wartezeit für die Dienstleister haben. Das sind Jaén (646 Tage), Parla (444 Tage), Jerez de la Frontera (398 Tage), Telde (261 Tage), Badalona (194 Tage), El Puerto de Santa María (155 Tage), Vélez-Málaga (132 Tage) und Granada (130 Tage). Man sieht mit Telde gleich die zweitgrößte Stadt von Gran Canaria in den TOP 10 der Städte mit der längsten Zahlungsfrist.

Am allerschnellsten geht es übrigens in Zamora, dort warten die Firmen maximal 8 tage auf die Bezahlung der Rechnung. Auf den Kanarischen Inseln ist Agüimes mit 15 Tagen Wartezeit am schnellsten.

Nur 23 % der Rechnungen sind bezahlt

Die Daten des Finanzamtes zeigen, dass die Stadt Las Palmas von knapp 26 Millionen Euro an offenen Rechnungen bisher nur 7,88 Millionen bezahlt hat, das entspricht gerade einmal 23 % der offenen Forderungen. Auch in dieser Statistik ist Las Palmas bei den Großstädten Schlusslicht. Madrid hat 63 % der offenen Posten beglichen, Barcelona 85 %, Sevilla 46 %, Valencia 71 %, Saragossa 44 %, Palma de Mallorca 50 %, Murcia 70 % und Malaga 60 %.

Die längste offene Rechnung in Las Palmas war übrigens eine, in Bezug auf das Museum Nestor. Dort musste der Rechnungssteller 1.403 Tage auf die Bezahlung warten. – TF

Alle News immer sofort auf das Handy? Jetzt unseren Telegram-Kanal abbonieren!

Neukunden gewinnen Marcus Quadrat

Ähnliche Beiträge