Infos Gran Canaria | Das Inselportal
NewsSpanien & Die WeltWirtschaft & Branchen

Inflation in Spanien: Preise im Oktober 2021 um 5,5 % gestiegen

Spanien – Die Inflation hat Spanien im Oktober voll erwischt. Die allgemeinen Preise sind um 5,5 % gestiegen und damit so stark wie seit 1992 nicht mehr. Die Preistreiber in dieser Inflation sind Strom und Kraftstoff, so das nationale Statistikinstitut (INE). Schon im September gab es einen jährlichen Preisanstieg von 4 %, damit ist dieser im Oktober nochmals um 1,5 % höher ausgefallen.

Es gibt auch die sogenannte Kerninflation, diese berücksichtigt unverarbeitete Nahrungsmittel und Energie nicht. Auch diese stieg im Oktober um 1,4 % verglichen zum Oktober 2020. Liegt aber um mehr als vier Punkte unter dem allgemeinen Verbrecherpreisindex. Eine solche Diskrepanz hat das Statistikinstitut seit dem Start der Statistik im Jahr 1986 nicht gesehen.

Verglichen zu September 2021 stiegen die Preise im Allgemeinen um 2 %. Es ist damit der dritte Monat in Folge, in dem die Preise deutlich gestiegen sind. – TF

Alle News immer sofort auf das Handy? Jetzt unseren Telegram-Kanal abbonieren!

Ähnliche Beiträge

Militärhubschrauber ins Meer gestürzt – 4 Personen vermisst

admin

Containerhafen La Luz in Las Palmas profitiert von der Coronapandemie – Zugewinne vermeldet

admin

Trotzt Warnstufe ROT: Reisen innerhalb der Inseln zu Ostern mit negativem Test möglich!

admin