TUI Fly Header Banner
Toluna
Neukunden im Internet gewinnen Marcus Banner gross
KEINE Verschärfung der Corona-Maßnahmen für Ostern 2021 in Spanien!
Bild Info: Ministerin Darias - BILD: Archiv (Pressestelle Spanien)

KEINE Verschärfung der Corona-Maßnahmen für Ostern 2021 in Spanien!

Spanien – Im interterritorialen Gesundheitsrat von Spanien wurde beschlossen, dass die bestehenden Coronamaßnahmen für Ostern 2021 im Land nicht weiter verschärft werden. Dies teilte Gesundheitsministerin Carolina Darias am späten Abend auf einer Pressekonferenz mit. Damit sind die Vorschläge einer erweiterten Ausgangssperre ab 20 Uhr und die Schließung von Geschäften und Gastronomie ab 20 Uhr vom Tisch.

Allerdings wie Darias darauf hin, dass die beschlossenen Maßnahmen eine „Mindestvereinbarung“ darstellen. Die autonomen Regionen können diese verschärfen, wie es bereits einige getan haben, sofern es die epidemiologische Lage erfordert. Sie sieht diesbezüglich eine gute Arbeit in den Regionen. Sie warnte gleichzeitig aber nochmals vor einer sich aufbauenden Welle. Es könne eine „mögliche Trendwende“ der guten Entwicklung gesehen werden. In zehn autonomen Regionen gibt es einen „deutlichen Aufschwung“.

In ganz Spanien liegt die Inzidenz aktuell bei 132,2 pro 100.000. Darüber hinaus sei die Belegung der Intensivbetten in Spanien mit rund 20 % COVID-19-Patienten „sehr hoch“. In manchen Gebieten liegt diese Quote sogar bei über 30 %.

„Wir müssen diesen Trend umkehren, sage ich ihnen ganz klar“, so Darias weiter. Sonst würden die Fälle landesweit wieder zunehmen und in einigen Wochen danach steigen dann auch die täglichen Todesfälle wieder stark an. „Wir stehen vor einem Schlüsselmoment, dieser entscheidet darüber, welche Maßnahmen wir benötigen“. Kann mal als indirekte Warnung verstehen.

Sie wies auch darauf hin, dass die britische Variante mittlerweile 50 % der Corona-Fälle in Spanien ausmacht. Der nächste Schritt sei die Überprüfung der Coronamaßnahmen, die im Oktober 2020 für Spanien verabschiedet wurden. Dafür tritt heute die Kommission für öffentliche Gesundheit zusammen. Ob eine allgemeine Änderung kommen wird, ist allerdings noch unklar. – TF

Weitere Artikel zum Thema:
Noch härtere Maßnahmen für Ostern 2021? – Geschäfte ab 20 Uhr zu?, vom 24.03.2021
Trotzt Warnstufe ROT: Reisen innerhalb der Inseln zu Ostern mit negativem Test möglich!, vom 20.03.2021
Corona-Maßnahmen für Ostern 2021 auf den Kanaren stehen fest, vom 18.03.2021
Alle Artikel als Archiv zum Cornavirus auf den Kanaren

Alle News immer sofort auf das Handy? Jetzt unseren Telegram-Kanal abbonieren!

Neukunden gewinnen Marcus Quadrat

Ähnliche Beiträge

TUI Mini Bannare