Infos Gran Canaria | Das Inselportal
GeschehnisseNatur & UmweltNews

Mal wieder hunderte tote Fische am Strand von Playa del Inglés aufgetaucht

Playa del Inglés – Am Strand von Playa del Inglés wurden hunderte von toten Fischen entdeckt. Dies ist nicht das erste Mal, dass dies passiert. Man möchte noch nicht ausschließen, dass eine Verunreinigung im Wasser die mögliche Ursache sein könnte. Dies wird derzeit noch geprüft und kann daher noch nicht gänzlich ausgeschlossen werden.

Es ist jedoch kein ungewöhnlicher Vorgang an der Südküste von Gran Canaria. Das Auftreten von toten Fischen ist meist zyklisch und es hat in der Regel natürliche Gründe. Badegäste sind doch immer wieder davon überrascht.

Oft ist der Auslöser die Strömung oder auch Räuber im Wasser vor denen die kleinen Fische flüchten wollen und dabei an Land geraten, wo diese verenden. Wir müssen die Untersuchungen der Behörden abwarten. – TF

Weitere Artikel zum Thema:
Tonnen von totem Fisch am Strand von Maspalomas: Es gibt einen natürlichen Grund dafür, vom 15.01.2019

Alle News immer sofort auf das Handy? Jetzt unseren Telegram-Kanal abbonieren!

Ähnliche Beiträge

Nackter Mann beschädigt in Las Palmas 14 Autos

admin

Drogenschmuggel: Erneut Boot mit 18.000 Kilo Haschisch abgefangen

admin

Regierung spricht von Vorvereinbarung zur Verlängerung des ERTE bis 31. Mai 2021

admin