Infos Gran Canaria | Das Inselportal
GeschehnisseNews

Polizei von Santa Brígida sucht Brandstifter von gestern und bittet um Hilfe

Santa Brígida – Die Polizei von Santa Brígida bittet die Bevölkerung um Mithilfe bei der Suche nach einem Brandstifter. Am gestrigen Dienstag wurde ein großer Mann mit Bart dabei beobachtet, wie er aus einem Gebiet flüchtete, wo zuvor ein Brand ausgebrochen war. Das Feuer wurde im Eingangsbereich der Ortschaft Hoya Bravo gelegt. Der Mann flüchtete, als er von anderen Personen gesehen wurde.

Feuerwehr und Polizei waren rechtzeitig vor Ort um ein Ausbreiten des Feuers zu verhindern. Aufgrund der Zeugenbeschreibungen vor Ort ist die Polizei nun auf weitere Hilfe der Mitbürger angewiesen, um den Mann ausfindig zu machen. Sollte jemand ebenfalls in der Gegend gewesen sein und einen Mann gesehen haben, dessen Beschreibung zu den oben genannten Daten passt, dann wenden Sie sich bitte an die lokale Polizei von Santa Brígida oder jede andere Dienststelle der lokalen Polizei auf Gran Canaria.

In diesem Zusammenhang weist die Polizei auch darauf hin, dass für die kommenden Tage der Alarmstatus für erhöhte Waldbrandgefahr auf Gran Canaria aktiv ist. Dies wurde von der Generaldirektion für Sicherheit und Notfälle der Kanarischen Inseln festgelegt.

Insbesondere in den mittleren und höheren Lagen können die Temperaturen auch Werte von bis zu 40 °C erreichen und die relative Luftfeuchtigkeit sinkt auf nur 20 %. – TF

Alle News immer sofort auf das Handy? Jetzt unseren Telegram-Kanal abbonieren!

Ähnliche Beiträge

Boot mit 58 Flüchtlingen vor Gran Canaria entdeckt, alle Insassen gerettet

admin

Zwei Taucher sterben vor der Küste von San Bartolomé

admin

Seit Freitag gab es 3 neue Affenpocken-Fälle auf den Kanaren

admin