Infos Gran Canaria | Das Inselportal
NewsReisen & Tourismus

Tourismus-Experten: Ohne weltweite Massenimpfung kann sich die Branche nie erholen

Lesedauer < 1 Minute

Maspalomas – Derzeit findet in Maspalomas das internationale Tourismusforum statt. Mehr als dreißig Experten aus der Branche treffen sich dort und sprechen über die Entwicklungen im Tourismus. Natürlich ist auch die Coronapandemie ein Thema. Alle kommen zu dem Entschluss, dass „der Tourismus weltweit niemals sicher sein wird, wenn die gesamte Weltbevölkerung nicht ausreichend geimpft ist“.

Die Zukunft der Branche sei nur möglich, wenn eine „Massenimpfung“ auf der Welt erreicht wird. Dem stimmte auch der Präsident von Gran Canaria, Antonio Morales zu. Er sagte: „Wenn wir die Wirtschaft verbessern wollen, müssen wir die Impfstoffpatente freigeben. Die verarmte Welt muss den Impfstoff auch haben“. Damit spielte er darauf an, dass neue Virusvarianten überwiegend in Ländern entstehen, wo kaum Impfstoff bereitsteht, das Virus kann sich dann einfacher weiterentwickeln.

Die Tourismusministerin der Kanaren, Yaiza Castilla, bestätigte die Einschätzung der Experten. „Die Mobilitätsprobleme und Einschränkungen in den Quellenländern, die aufgrund fehlender Impfung nun entstanden sind, führen zu einer deutlichen Verlangsamung der Erholung in den Monaten Januar und Februar 2022“.

Die spanische Handelskammer hat auch einen Dämpfer für die wirtschaftliche Erholung mitgeteilt. Auf dem Tourismusforum korrigierte man die Einschätzung für das Jahr 2022 um einen Prozentpunkt nach unten. Man begründet dies mit der Omicron-Variante. – TF

Weitere Links zum Thema:
Flüge vergleichen und sparen
Hotels vergleichen und sparen
Pauschal nach Gran Canaria
Mietwagen vergleichen und sparen

Alle News immer sofort auf das Handy? Jetzt unseren Telegram-Kanal abbonieren!

Ähnliche Beiträge

Schlangenplage: Kalifornische Königsnatter breitet sich bis in den Süden von Gran Canaria aus

admin

Black Friday 2023 – Angebote für günstigen Urlaub auf Gran Canaria & mehr!

admin

Soria – Auch andere Branchen müssen gefördert werden um Wachstum zu erreichen

admin