Infos Gran Canaria | Das Inselportal
NewsWirtschaft & Branchen

Zahl der Arbeitslosen auf den Kanaren im April 2021 gestiegen

Kanarische Inseln – Im vergangenen April ist die Zahl der Arbeitslosen auf den Kanarischen Inseln um 0,67 %, verglichen mit März 2021, gestiegen. Dies entspricht 1.873 neuen Arbeitslosen. Nach Angaben des Arbeitsministeriums seien demnach aktuell 282.523 Menschen auf den Kanarischen Inseln als arbeitslos registriert.

Vergleicht man die Zahlen mit dem Vorjahresmonat, so sind in diesem Jahr 27.542 Personen mehr als arbeitslos gemeldet, damit 10,8 % mehr als im April 2020. In ganz Spanien sind es „nur“ 2,02 % mehr im Jahresvergleich.

Die Personen, die derzeit in Kurzarbeit sind, also das ERTE-Programm, werden natürlich nicht in diese Zahlen eingerechnet. Auf den Kanarischen Inseln sind dies im April noch 86.826 Menschen gewesen.

Mit dem Anstieg der Arbeitslosigkeit stehen die Kanarischen Inseln ziemlich alleine da. Lediglich in Kantabrien (+0,08 %) und in der Gemeinschaft Valencia (+0,09 %) ist die Zahl der Arbeitslosen im April auch gestiegen. Alle anderen Regionen melden Rückgänge.

Statistik nach Provinzen und Branchen

In der Provinz Las Palmas waren im April 147.645 Menschen ohne Arbeit registriert, dies entspricht einem Anstieg von 0,88 % oder 1.289 Personen. In der Provinz Santa Cruz de Tenerife sind aktuell 134.878 Menschen ohne Arbeit registriert. Dies entspricht einem Anstieg von 0,43 % oder 584 Personen.

Im Jahresvergleich steht die Provinz Las Palmas auch schlechter da. Hier gab es einen Zuwachs von 11,35 % bei den Arbeitslosen oder 15.047 Personen. In der Provinz Santa Cruz de Tenerife gab es verglichen zu April 2020 einen Anstieg von 10,21 % oder 12.495 Personen.

Die meisten neuen Arbeitslosen gab es im Dienstleistungssektor, hier wurden 906 neue Arbeitslose registriert, gefolgt von der Gruppe ohne vorherige Beschäftigung mit 803 Personen. In der Landwirtschaft registrierte man 168 neue Arbeitslose und im Baugewerbe 62. Lediglich in der Industrie gab es mit 66 Personen einen Rückgang der Arbeitslosen.

Die meisten Arbeitslosen gibt es natürlich in der Dienstleistung, hier sind 216.489 Menschen ohne Job, gefolgt vom Baugewerbe mit 25.418 Personen. Die Gruppe der Menschen ohne vorherige Beschäftigung liegt mit 24.675 Personen auf dem dritten Platz. In der Industrie sind aktuell 9.987 Menschen ohne Job und in der Landwirtschaft 5.984.

Frauen sind weiterhin am stärksten betroffen, aktuell sind 154.061 ohne Arbeit, bei den Männern sind es 128.462. 23.716 Personen sind unter 25 Jahre alt, davon sind allerdings mehr Männer (12.940) als Frauen (10.776). – TF

Alle News immer sofort auf das Handy? Jetzt unseren Telegram-Kanal abbonieren!

Ähnliche Beiträge

Bis Ende März 2021 sind 9 Menschen auf den Kanaren ertrunken

admin

Gleitschirm bei Las Palmas abgestürzt

admin

Neue Blitzanlage in Las Palmas für 56.000 Euro

admin