Infos Gran Canaria | Das Inselportal
NewsReisen & Tourismus

Zahl der Hotelübernachtungen im Februar 2021 um 93,2 % eingebrochen!

Kanarische Inseln – Die neuste Statistik für den Tourismus-Sektor der Kanaren zeigt ernüchterndes, denn die Zahl der Hotelübernachtungen ist im Februar 2021 um 93,2 % gesunken, verglichen mit dem Februar 2020. Wir erinnern uns, das war noch vor der Corona-Pandemie. Die meisten Hotelübernachtungen verbuchten die Regionen Madrid, Kanaren und Katalonien, wobei die Kanarischen Inseln bei Gästen aus dem Ausland das Hauptreiseziel waren. 36,2 % aller Übernachtungen von Gästen aus dem Ausland wurden auf den Kanarischen Inseln registriert.

Trotzdem sank die Zahl der Übernachtungen von Gästen aus dem Ausland auf den Kanarischen Inseln um ganze 95,2 %! Im Vergleich dazu verbuchte die Region Madrid einen Rückgang von 87 % und Katalonien einen Rückgang von 94,1 % bei den Übernachtungen.

Die wenigen Hotels auf den Kanarischen Inseln, die geöffnet waren, erreichten insgesamt eine Auslastung von 18,9 %. Am stärksten Ausgelastet war der touristische Süden von Teneriffa mit 22,7 % bei den geöffneten Betrieben. Dort gab es auch die höchste Wochenendauslastung mit 30,6 %. Trotzdem war die Gemeinde mit den meisten Übernachtungen auf den Kanaren, die touristische Gemeinde San Bartolomé de Tirajana im Süden von Gran Canaria.

Der Hotelpreisindex sank auf den Kanarischen Inseln um 10,3 % auf 113,69 Euro pro Übernachtung. Der durchschnittliche Verdienst pro verfügbarem Zimmer brach allerdings um 73,69 % ein und brachte den Hotels 22,85 Euro. – TF

Weitere Links zum Thema:
Hotelpreise vergleichen und sparen

Alle News immer sofort auf das Handy? Jetzt unseren Telegram-Kanal abbonieren!

Ähnliche Beiträge

Politik auf den Kanarischen Inseln macht reich!

admin

Corona Zahlen Kanaren aktuell: 690 Neuinfektionen = neuer Tagesrekord

admin

Kanaren: Not-Grundeinkommen bewilligt – Hilfen bis zu 478 € pro Haushalt möglich

admin