Infos Gran Canaria | Das Inselportal
GeschehnisseNews

Drogenschmuggler mit 5,5 Kilo Kokain am Flughafen Gran Canaria erwischt

Telde – Laut einem Bericht der Guardia Civil wurde am Flughafen von Gran Canaria ein Drogenschmuggler mit ca. 5,5 Kilo Kokain im Gepäck herausgefischt. Der Mann wurde festgenommen. Laut weiteren Angaben habe man den Mann bei einer Stichprobenkontrolle entdeckt, man hatte sich für diesen Mann entschieden, weil er einen besonders nervösen Eindruck machte.

Bei der anschließenden Kontrolle des Gepäcks wurde ein mit Geschenkpapier eingewickeltes Paket entdeckt, darin befanden sich vier weitere Päckchen, die mit Senf und Pfeffer ummantelt waren. Der Mann wollte wohl die Drogenspürhunde von dem Gepäck fernhalten. In den vier Päckchen fanden die Beamten eine weiße Substanz in Pulverform. Eine Analyse bestätigte, dass es sich um Kokain handelte.

Der 30-Jährige, der schon diverse Einträge in der Polizeiakte hatte, kam mit einem nationalen Flug auf Gran Canaria an und wurde daraufhin festgenommen. Der Haftrichter schickte den Mann bis zur Hauptverhandlung in U-Haft. – TF

Alle News immer sofort auf das Handy? Jetzt unseren Telegram-Kanal abonnieren.

Ähnliche Beiträge

BIP der Kanaren wächst im Jahresvergleich um 2,6% – Allein im letzten Quartal +0,4%

admin

Nun doch: Ein Tunnel zwischen Taurito und Mogán soll die Lösung für die GC-500 sein, aber…

admin

Zahl der Arbeitslosen auf den Kanaren sinkt auch im Januar 2018 leicht

admin