Infos Gran Canaria | Das Inselportal
NewsTechnik & Wissenschaft

Erstmals eine reine Baby-Grabkammer bei La Fortaleza entdeckt

Santa Lucia de Tirajana – Bei den archäologischen Arbeiten in der Stätte La Fortaleza wurde eine neue Entdeckung gemacht, die beispiellos für die Ureinwohner von Gran Canaria ist. Es geht um die Bestattungspraktiken von Babys und Kleinkindern im Alter von wenigen Monaten. Die Arbeiten wurden vom Dienst für historisches Erbe des Ministeriums der Präsidentschaft des Cabildo de Gran Canaria finanziert.

Zwei der untersuchten Höhlen wurden anscheinend ausschließlich für Babys und Kleinkinder genutzt, die offenbart eine bisher unbekannte Praxis. Denn bisher hatte man nie Grabhöhlen gefunden, die exklusiv für die kleinsten der Urbevölkerung vorgesehen waren. Bisher hatte man lediglich einen Unterschied bei den Bestattungen von Kindern nachgewiesen, hier wurden Jungen und Mädchen unterschiedlich behandelt. Warum man nun gleich zwei Höhlen gefunden hat, die sich ausschließlich auf die allerjüngsten der Gesellschaft konzentrieren, müssen weitere Untersuchungen offenbaren.

Erste Spekulationen gehen davon aus, dass Menschen, die möglicherweise vor Erhalt ihrer gesellschaftlichen Anerkennung gestorben waren, nicht die gleiche Behandlung verdienten, wie „vollwertige Mitglieder“ der Gesellschaft. Man will jetzt das entdeckte Knochenmaterial genauer untersuchen, wenn möglich möchte man das genaue Todesalter der Kleinkinder und Babys feststellen und auch das Geschlecht spielt eine Rolle.

La Fortaleza ist eine der wichtigsten archäologischen Stätten überhaupt, denn dieser „Stützpunkt“ der Ureinwohner war etwa 1.000 Jahre lang durchgehend belebt. Daten aus Analysen belegen, dass die Besiedelung zwischen dem 3. und 4. Jahrhundert nach Christus begann und bis zur finalen Eroberung der Spanier anhielt.

Aufgrund dieser neuen Funde wird eine gesonderte Führung angeboten, diese findet am 15. Juli 2022 um 10 Uhr am Morgen statt. Das Thema lautet „offenes Fenster in die Vergangenheit“. Man wird über die aktuelle Ausgrabung informiert und über das, was man bisher weiß. Wer daran teilnehmen will, muss sich ab dem 11. Juli 2022 ab 9 Uhr unter dieser WEBSEITE anmelden. – TF

Ähnliche Beiträge

Weniger Regen auf Gran Canaria als erwartet

admin

Baubeginn des Aquarium wohl im November 2014

admin

Tiermisshandlung in Telde: Katzenjunge die Augen ausgestochen & weggeworfen

admin