Infos Gran Canaria | Das Inselportal
NewsReisen & Tourismus

Europa beendet Maskenpflicht in Flugzeugen, Spanien behält diese Pflicht vorerst bei

EU – Die Flugsicherheitsbehörde der EU (EASA) hat gemeinsam mit dem europäischen Zentrum für die Prävention und die Kontrolle von Krankheiten (ECDC) am heutigen Mittwoch die Empfehlung zur verpflichtenden Verwendung einer Maske in Flugzeugen und auf Flughäfen der EU aufgehobenen. Gleichzeitig wies man aber darauf hin, dass die Maske eine der besten Schutzmaßnahmen im Kampf gegen die Pandemie ist.

Die Änderung der bisherigen Empfehlung basiert auf der Tatsache, dass immer mehr Menschen in der EU vollständig gegen COVID-19 geimpft sind und die allgemeine Immunisierung wesentlich höher ist.

Allerdings lassen die Behörden den nationalen Sicherheitsorganen das letzte Wort. Man geht aber von einer deutlichen Erleichterung für Fluggäste und Personal aus. Die veränderte Empfehlung der beiden Sicherheitsorgane der EU tritt ab dem 16. Mai 2022 in Kraft.

Man weist zudem darauf hin, dass diese Änderung je nach Fluggesellschaft anders ausgelegt werden könnte. Es kann auch durchaus sein, dass aufgrund von nationalen Bestimmungen die Maskenpflicht in Flugzeugen und Co. erhalten bleibt, selbst dann, wenn diese im Heimatland ggf. nicht mehr gilt.

Die Gesundheitsministerin von Spanien, Carolin Darias, hat bereits angekündigt, dass die Maskenpflicht innerhalb von Flugzeugen, die in Spanien landen oder starten, erhalten bleiben wird. Denn Flugzeuge zählen in Spanien zum öffentlichen Personenverkehr, dort gilt derzeit noch immer die Maskenpflicht, wie lange? Das ist noch völlig offen. – TF

Weitere Links zum Thema:
Mit Gutscheinen Geld im Urlaub sparen
Pauschal nach Gran Canaria
Hotelpreise vergleichen und sparen
Flüge vergleichen und sparen
Mietwagen vergleichen und sparen
Wohnmobilurlaub auf Gran Canaria
Reiseschutz nicht vergessen (inkl. COVID-19!)

Alle News immer sofort auf das Handy? Jetzt unseren Telegram-Kanal abonnieren.

Ähnliche Beiträge

ÄNDERUNG – Antigentests zur Einreise nach Spanien dürfen maximal 24 Stunden alt sein!

admin

Tourismusforum: Vieles wird sich ändern und bis zu 500 Mio. Touristen pro Jahr mehr werden erwartet

admin

LPA Avisa – Neue App um Anzeigen zu erstatten

admin