Infos Gran Canaria | Das Inselportal
Natur & UmweltNews

Gestern wurden 540 Flüge durch „Hermine“ auf den Kanaren gestrichen – Neue Regenrekorde aufgestellt!

Der Hächstwert an Regen betrug 161 Liter pro Quadratmeter!

Kanarische Inseln – Uns liegen mittlerweile alle Statistiken zum EX-Tropensturm „Hermine“ für den gestrigen Sonntag vor. Die registrierte Regenmenge erreichte in einigen Zonen weit über 120 Liter pro Quadratmeter. So gab es auf Teneriffa den Spitzenwert von 159 Litern und auf La Gomera gab es sogar 161 Liter pro Quadratmeter. Hier auf Gran Canaria lag der Spitzenwert bei 137 Liter pro Quadratmeter.

Gestern mussten insgesamt 540 Flüge auf den Flughäfen der Kanaren gestrichen werden. Zudem wurden 52 Flüge auf andere Flughäfen umgeleitet. Am stärksten betroffen war Gran Canaria mit 183 Streichungen und 34 Umleitungen, danach folgte Teneriffa Nord mit 167 Streichungen und 16 Umleitungen.

Auch heute Vormittag gab und gibt es weiterhin teils kräftige Regenschauer. So liegt der aktuelle Spitzenwert der bis 5 Uhr heute Morgen registriert wurde bei 71 Liter pro Quadratmeter auf La Palma, hier auf Gran Canaria waren es in der Spitze 28 Liter pro Quadratmeter.

Heute gab es bereits ein paar Flugstreichungen. Teneriffa Nord meldet 35 und Gran Canaria 20, El Hierro 4 und La Palma 11.

Ab der Mittagszeit soll es sich leicht verbessern. Für den morgigen Dienstag gibt es lediglich eine gelbe Wetterwarnung von AEMET für Gran Canaria und den Westen von La Palma bezüglich weiterer Regenfälle. – TF

Weitere Artikel zum Thema:
VIDEOS: Sturm „Hermine“ – Flughafen Gran Canaria darf nicht neu angeflogen werden, vom 25.09.2022
„Hermine“ wütet auf den Kanaren – Straßensperren, Stromausfälle & Flugstreichungen!, vom 25.09.2022
Tropensturm Hermine – Nun Wetterwarnung der Stufe ROT wegen Regen mit bis zu 180 Liter!, vom 24.09.2022
Tropensturm Hermine – Regierung der Kanaren aktiviert maximalen Alarm für Überschwemmungen, vom 24.09.2022
Chance auf Tropensturm liegt bei über 60%! Wetterwarnung wegen schweren Regenfällen herausgegeben!, vom 23.09.2022
50% Risiko für einen Tropensturm, der die Kanaren treffen könnte!, vom 21.09.2022
Geschichte: Tropensturm Delta & Hurrikan auf den Kanarischen Inseln möglich?

Alle News immer sofort auf das Handy? Jetzt unseren Telegram-Kanal abonnieren.

Ähnliche Beiträge

Hochwassergefahr in Maspalomas durch Regenfälle? Möglicherweise, inkl. Video

admin

Coronavirus Statistik Kanaren: Inzidenzen sinken auch am heutigen Sonntag weiter

admin

Der Herbst 2020 war auf den Kanaren zu warm und zu trocken

admin