Infos Gran Canaria | Das Inselportal
NewsWirtschaft & Branchen

Teile des Lebensmittelkonzerns JSP stehen wohl kurz vor der Rettung!

Die Milchmarke Millac und die Kaffeefabrik sind die "Glücklichen"...

Kanarische Inseln – Beim Lebensmittelkonzern JSP scheint sich etwas Positives zu entwickeln. In den letzten Tagen wurden dem Insolvenzverwalter zwei Angebote vorgelegt, um das Milchwerk in Guímar und die Kaffeefabrik in Los Majuelos zu erwerben. Ziel dieser Angebote ist es wohl, beide Betriebe wieder an den Start zu bringen.

Bei dem Milchwerk hat eine Gruppe kanarischer Geschäftsleute das Angebot vorgelegt und man wolle wohl auch die Schulden des Milchwerkes übernehmen. Damit könnte die Marke Millac gerettet werden. Die Marke war auf den Kanarischen Inseln sehr gefragt und sehr beliebt. Die Gruppe glaubt, dass man nach 8 Monaten ohne diese Milchsorte trotzdem eine Chance hat, diese auf dem Markt wieder gut zu platzieren. Auch ein Teil der Mitarbeiter soll reaktiviert werden. Zunächst wohl 30 bis 35, von ursprünglich 140. Vorteil ist, dass diese Mitarbeiter die Fabrik und die darin stehenden Maschinen kennen.

Bei der Kaffeefabrik wurde das Angebot wohl von einem spanischen Unternehmen eingereicht. Das Unternehmen ist auf dem spanischen Festland positioniert und will mit dem Erwerb der JSP-Kaffeefabrik auf den Kanaren expandieren, hier gibt es schon Marktanteile, die man ausbauen will. Zudem will man sich den Einfuhrzoll sparen, den man derzeit auf die Produkte zahlt, die vom Festland auf die Kanaren gebracht werden.

Für die Marke Celgán und die dazugehörende Milch- und Joghurtfabrik in Los Baldíos gab es wohl auch Interessenten von den Kanaren direkt, die nach der Prüfung der Zahlen jedoch abgewunken haben. Hier scheint es nur eine Chance zu geben, wenn die Regierung der Kanaren eine Hilfslinie bereitstellen würde.

Der derzeitige Liquidationsprozess von JSP soll bis zum 31. Dezember 2022 abgeschlossen sein. – TF

Weitere Artikel zum Thema:
Zwangsversteigerung von Lebensmittelkonzern JSP in diesem Monat angesetzt, vom 06.09.2022
Investor bekommt JSP nicht – Nun kommt die Zwangsversteigerung & ggf. Auflösung von JSP, vom 28.04.2022 (inkl. weiterer Artikel zum Thema)

Alle News immer sofort auf das Handy? Jetzt unseren Telegram-Kanal abonnieren.

Ähnliche Beiträge

Royal Air Maroc ab sofort auch nach El Aaiun unterwegs

admin

Waldbrand zwischen Soria und Las Niñas: Brandstifter festgenommen

admin

Coronavirus Statistik Kanaren: Über 47.000 Menschen gelten als genesen

admin