Infos Gran Canaria | Das Inselportal
GeschehnisseNews

Kommissar Zufall entdeckt in einer Wohnung in Las Palmas 25 Hanf-Pflanzen

Las Palmas – Laut einem Bericht der lokalen Polizei von Las Palmas de Gran Canaria wurden in einer Wohnung im Stadtteil Guanarteme 25 Hanf-Pflanzen sichergestellt. Laut weiteren Angaben fand der Zugriff am vergangenen Samstagnachmittag (29. Januar 2022) statt.

Dabei wurde der eigentliche Einsatz der Polizei ausgelöst, weil über die Rufnummer 092 eine Schlägerei in der Calle El Salvador gemeldet wurde. Bei der Schlägerei wurde mit Stöcken und Macheten gekämpft, hieß es in dem Anruf.

Vor Ort eingetroffen, konnte die Polizei mehrere Personen von weiteren Angriffen aufeinander abhalten. Da in dem Anruf von Macheten die Rede war, untersuchte die Polizei das mehrstöckige Gebäude und fand vor einer offenen Tür ein paar Blutspuren. Bei einem Blick in die Wohnung entdeckte die Polizei einen Raum mit starker Halogenbeleuchtung und darin fand man die Pflanzen. In der Wohnung wurde auch ein Mann und eine Frau angetroffen.

Aufgrund der hohen Menge an Pflanze bat man das Polizeigericht um Anweisung, welches anwies, die nationale Polizei hinzuzuziehen. Ein entsprechendes Verfahren gegen die Wohnungsbesetzer wurde eingeleitet und die Pflanzen beschlagnahmt. – TF

Alle News immer sofort auf das Handy? Jetzt unseren Telegram-Kanal abonnieren.

Ähnliche Beiträge

Volle Terrassen in Las Palmas – Inkl. Einhaltung der Coronamaßnahmen!

admin

31-Jähriger Deutscher wegen mumaßlicher Pädophilie verhaftet

admin

46 neue COVID-19 Ausbrüche in 7 Tagen auf den Kanaren, aktiv derzeit 74 (-3)

admin