Infos Gran Canaria | Das Inselportal
NewsGesellschaft

Schulabbrecher-Quote auf den Kanaren nun niedriger als im Landesschnitt von Spanien

Auch die Zahl der Wiederholer ist nochmals gesunken.

Kanarische Inseln – Seit dem Jahr 2020 sinkt die Zahl der Schulabbrecher auf den Kanarischen Inseln, seither gar um 6 %. Dies teilte heute Bildungsministerin Manuela de Armas mit. Auch die Zahl der Schüler, die ein Jahrgang wiederholen müssen, ist weiter gesunken. Nach Angaben der Ministerin sank die Zahl der Wiederholer von 3,1 % auf nun 1,6 % in der Grundschule und von 13,6 % auf 9,4 % in der Sekundarstufe. Die Schulabbrecherquote ist demnach auf 11,8 % gesunken, damit liegt diese unter dem Landesschnitt von Spanien. Aber das Ziel sei noch nicht erreicht, denn dieses wird mit „restlos“ von der Ministerin angegeben.

Das neue Bildungsgesetz hat dazu beigetragen, dass Jahrgangs-Wiederholungen kaum noch auftreten, denn dies ist nur noch in besonderen Fällen vorgesehen. Beispielsweise bei zu hohen Fehlerzahlen. Damit die Fehlzeiten weiter eingedämmt werden, soll ab Januar 2023 eine Art Krankenpflege für Schulen starten, in rund 60 Bildungszentren startet dieses Projekt, darin werden rund 15.000 Schüler versorgt. So will man die Bildung auch bei erkrankten Schülern sicherstellen. – TF

Weitere Artikel zum Thema:
Zahl der Schulabbrecher auf den Kanaren wieder angestiegen auf 22,8%!, vom 27.10.2022

Alle News immer sofort auf das Handy? Jetzt unseren Telegram-Kanal abonnieren.

Ähnliche Beiträge

20% Passagierzuwachs allein durch Interinsulare Flüge binnen eines Jahres

admin

Coronavirus Statistik Kanaren: Aktive Fälle sinken weiter, leider 7 Todesfälle an einem Tag!

admin

Television Canaria sucht deutsche Medienleute die „Los Tres de Canarias“ kennen!

admin