Infos Gran Canaria | Das Inselportal
Natur & UmweltNews

Warnung wegen Hitze und Waldbrandgefahr angehoben!

Bis zu 38 °C werden auf Gran Canaria erwartet!

Kanarische Inseln – Die bestehende Wetterwarnung bezüglich Hitze wurde vom staatlichen Wetterdienst AEMET erhöht. So gilt ab dem morgigen Dienstag für die Südhälfte von Gran Canaria die Warnstufe ORANGE. Die Inseln El Hierro, La Palma (Westseite), Teneriffa (Südhälfte), Fuerteventura und La Gomera wurden auf die Stufe GELB wegen Hitze eingestuft. Für Lanzarote liegt noch keine Warnung vor.

Zudem gibt es eine Wetterwarnung wegen starkem Wellengang auf El Hierro, La Gomera, Teneriffa und Gran Canaria.

Die Temperaturen sollen morgen bis zu 38 °C erreichen. Lokal kann es natürlich auch wieder mehr oder weniger sein. Auf den Inseln mit der gelben Warnstufe werden Temperaturen von bis zu 34 °C erwartet.

Die kanarische Regierung hat daher erneut die höchste Waldbrandgefahrenstufe für die betreffenden Inseln herausgegeben. – TF

Weitere Artikel zum Thema:
ACHTUNG! Erneut Wetterwarnung wegen Hitze, aber nur für den Südteil von Gran Canaria!, vom 29.07.2022
Gran Canaria BLOG: Waldbrandgefahr im Sommer – Die Regeln für Feuer & Co. in den Bergen

Alle News immer sofort auf das Handy? Jetzt unseren Telegram-Kanal abonnieren.

Ähnliche Beiträge

Weiterhin steigende Arbeitslosenquote auf den Kanaren

admin

2,9 MIO € steckt das Cabildo de Gran Canaria für Modernisierungen in Vecindario

admin

Frau in Las Palmas verhaftet – Stiefsohn zu Tode geprügelt

admin