Infos Gran Canaria | Das Inselportal
GesellschaftKultur, Events & AktionenNewsPolitikReisen & TourismusWirtschaft & Branchen

Wochenrückblick mit den TOP 5 der News von Gran Canaria (27. NOV)

Agression von Deutschen, Tourismus & Zement, Flohmarkt & transport waren die Highlights!

Gran Canaria – Wir haben uns vor einiger Zeit dazu entschieden, am Wochenende einen neuen Artikel über die 5 wichtigsten Themen der vergangenen Woche zu erstellen. Dies hier ist die kurze Zusammenfassung über das, was die Leser unserer Seite in der letzten Woche am meisten interessiert hat.

Das wohl absolute Topthema der Woche war, dass es viele Beschwerden darüber gibt, dass sich die Deutschen im Süden von Gran Canaria teilweise unverschämt benehmen. Dazu gibt es auch viele neue Kommentare bei uns in den sozialen Medien und auch Reaktionen per E-Mail. Die unglaublichste Reaktion war für uns, dass man der Meinung ist, dass diese „akzentfreien Deutschen“ keine Deutschen sind, sondern „Migranten, die aus Deutschland nach Gran Canaria gekommen sind, denn Ur-Deutsche sterben ja überall aus“. Dieser Kommentar erreichte uns per Mail und wir mussten darüber schon schmunzeln, wenn das Thema nicht so kritisch wäre. Dies belastet auch unseren Server massiv und deshalb ist die Seite teilweise so langsam unterwegs.

Dass der Flohmarkt von Maspalomas seit dem Wochenende an einem neuen provisorischen Standort zu finden ist, dass wollten viele auch genauer wissen. Wo findet man diesen nun? Hier die Antwort auf Platz 2.

Ein weiteres niemals endende Thema belegt Platz 3, denn es ist wohl ein verstecktes Gutachten aufgetaucht, welches belegen soll, dass die Zementfabrik schon länger keine gültige Konzession mehr hat. Der Tourismus-Sektor sieht darin seine Chance, endlich den umstrittenen Hafen Santa Agueda für sich zu beanspruchen.

Der Tourismus belegt auch den vierten Platz in dieser Woche, denn in Las Palmas de Gran Canaria sind mehrere Wohn-Gebäude der Stadt vollständig an Touristen vermietet, dies sein unlauterer Wettbewerb, so der Hotelverband. Die Begründungen dafür sind stichhaltig und finden Sie hier.

Den fünften Platz belegt ein weiteres heißes Thema, denn die Gratis-Busfahrten interessieren viele Menschen. Der neuste Stand ist, dass die Gratis-Fahrten nicht für jeden gedacht sind.

Es war eine gemischte Woche, die etwas durch den Tourismus dominiert wurde, leider beiden im negativen Sinne. Wir sind gespannt, wie die morgen startende Woche wird und wünschen allen Lesern einen schönen Wochenstart! – TF

Weitere Links zum Thema:
Mit Gutscheinen Geld im Urlaub sparen
Pauschal nach Gran Canaria
Hotelpreise vergleichen und sparen
Flüge vergleichen und sparen
Mietwagen vergleichen und sparen
Wohnmobilurlaub auf Gran Canaria
Reiseschutz nicht vergessen (inkl. COVID-19!)

Alle News immer sofort auf das Handy? Jetzt unseren Telegram-Kanal abonnieren.

Ähnliche Beiträge

UD Las Palmas bezieht Trainigslager im Süden von Gran Canaria

admin

Coronavirus Update Kanaren: Von 165 Neuinfektionen wurden allein 120 auf Teneriffa registriert

admin

RIU wird für Weihnachten 4 weitere Hotels auf den Kanaren wieder offen haben

admin