Infos Gran Canaria | Das Inselportal
NewsReisen & Tourismus

Zahl der Hotel-Übernachtungen im Januar 2022 um 32,2% unter dem Jahr 2019

Kanarische Inseln – Im Januar 2022 verbuchten die Hotels auf den Kanarischen Inseln einen Zuwachs von 764,6 % bei der Zahl der Hotelübernachtungen. So berichtet es das nationale Statistikinstitut (INE) heute. Insgesamt wurden demnach mehr als 3,8 Millionen Übernachtungen registriert. Das sind aber immer noch 32,26 % weniger als es im Jahr 2019, also vor der Pandemie, waren.

Die meisten Übernachtungen wurden auf Teneriffa verbucht, hier waren es 1.456.164 an der Zahl. Die Ortschaft it den meisten Übernachtungen war jedoch San Bartolomé de Tirajana auf Gran Canaria. Von allen Übernachtungen in Hotels stammten 56,8 % von Gästen aus dem Ausland. Die meisten Gäste wurden aus Großbritannien gemeldet, 18,1 % machten diese am Anteil aus. Danach folgt Deutschland mit 16,6 % Anteil.

Die Hotelpreise sind im Schnitt um 17,5 % gestiegen. Der durchschnittliche Zimmerpreis pro belegtem Hotelzimmer lag bei 85,40 Euro. Schaut man auf alle verfügbaren Zimmer, also auch die mit Leerstand, so lag der Umsatz pro Zimmer bei 33,70 Euro. In einem 5-Sterne-Hotel zahlte man im Schnitt 11,80 Euro pro Nacht. 90,80 Euro musste man im Schnitt für ein 4-Sterne-Hotel zahlen und 66,10 Euro für ein 3-Sterne-Hotel. – TF

Weitere Links zum Thema:
Pauschal nach Gran Canaria
Hotelpreise vergleichen und sparen
Flüge vergleichen und sparen
Mietwagen vergleichen und sparen
Wohnmobilurlaub auf Gran Canaria
Reiseschutz nicht vergessen (inkl. COVID-19!)

Alle News immer sofort auf das Handy? Jetzt unseren Telegram-Kanal abonnieren.

Ähnliche Beiträge

Herzlich Willkommen auf Ihrem Inselportal!

admin

Corona Zahlen Kanaren aktuell: Teneriffa bei 7-Tage-Inzidenz über 100 angekommen!

admin

Autoknacker in Maspalomas festgenommen

admin