Infos Gran Canaria | Das Inselportal
NewsReisen & Tourismus

Baugenehmigung für Lopesan für ein 5*-Hotel in Meloneras

7 Stockwerke und 61 MIO € Investition geplant, zudem weitere Genehmigungen!

Meloneras – Die Gemeinde San Bartolomé de Tirajana plant, am morgigen Donnerstag die Baugenehmigung für ein neuen 5*-Sterne-Hotel in Meloneras an die Lopesan-Gruppe zu erteilen. Es geht um ein Grundstück im Sektor Meloneras 2A, Lopesan plant dort 61 Millionen Euro zu investieren. Neben dem Kongressangebot soll das neue Hotel auch Freizeit- und Geschäftskunden anziehen. Das letzte Hotel in Meloneras, welches dort eröffnet wurde, war das Lopesan Baobab Resort im Jahr 2009.

Nachdem Lopesan eine Baugenehmigung angefordert hat, wurde von der Gemeinde bestätigt, dass die geringfügigen Änderungen des Generalplans von San Bartolomé de Tirajana im Bereich Meloneras 2A „keine städtebaulichen Unannehmlichkeiten bei der Erteilung der Baugenehmigung mit sich bringt“, daher würde das Unternehmen grünes Licht erhalten, um mit den Arbeiten auf dem Grundstück 28 von Meloneras zu beginnen. Der Neubau soll 533 Hotelzimmer bieten und 1.200 Betten an Gesamtkapazität.

Lopesan kann auf dem 48.276,26 Quadratmeter großen Areal, das als städtische Grundstück eingestuft ist, ein Konferenz-, Gewerbe-, Freizeit- und Bürohotel erreichten. 14.379 Quadratmeter werden für das Gebäude zu touristischen Zwecke verwendet, weitere 14.379 Quadratmeter für gewerbliche und administrative Zwecke. Das neue Hotel soll 7 Stockwerke hoch werden. Die Lizenz ermöglicht auch den Bau einer Tiefgarage mit bis zu 508 Stellplätzen sowie weitere 10 Stellplätze am Haupteingang des Hotels.

Fünf weitere Genehmigungen werden erteilt

Neben dieser ganz großen Genehmigung werden zudem noch fünf weitere Genehmigungen erteilt. Die Gesamtinvestitionen in der Gemeinde durch diese Genehmigungen wird auf 74 Millionen Euro geschätzt, die Gemeinde verdient daran 2,4 Millionen Euro an Gebühren.

Eine der Genehmigungen betrifft den Beach Club San Agustín, dieser darf dann endlich saniert werden, gleiches gilt für die Sanierung der Apartmentanlage Dolores in Playa del Inglés. Zudem wird eine Anlage für Aquakultur genehmigt und einige Wohnhäuser in den Bereich Monte León sowie El Salobre.

Der stellvertretende Bürgermeister, Alejandro Marchial (CC), hebt die „hervorragende Arbeit des technischen und juristischen Teams“ der Gemeinde hervor und betont, dass „dies die Dynamik sein wird, die man von der Abteilung erwarten kann“. Er ergänzte noch, dass „wir auf den Investor eingehen, damit generieren wir nicht nur Einnahmen in der Gemeindekasse, sondern schaffen auch Arbeitsplätze in der Gemeinde und modernisieren unser Reiseziel“.

Zu zuständige Gemeinderätin für Stadtplanung, Davinia Ramírez (CC) betonte ihrerseits, dass mit diesen Lizenzen „die Blockade endet, die das Wachstum und die Entwicklung“ des Reiseziels verhindert haben. „Wir machen den ersten Schritt zur Erweiterung und Verbesserung unseres Übernachtungsangebots“. – TF

Weitere Links zum Thema:
Pauschal nach Gran Canaria
Sparen mit Gutscheinen und Coupons
Hotelpreise vergleichen und sparen
Flüge vergleichen und sparen
Mietwagen vergleichen und sparen
Wohnmobilurlaub auf Gran Canaria
Reiseschutz nicht vergessen (inkl. COVID-19!)

Auch für zu Hause ein Angebot zum entspannen!

Alle News immer sofort auf das Handy? Jetzt unseren Telegram-Kanal abonnieren.

Ähnliche Beiträge

Corona-Ampel Kanaren: Warnstufen kaum noch bedeutsam – Komplett neue & gelockerte Regeln für alle!

admin

KURZ: Erneut Flüchtlingsboot angekommen, Internetnutzung der Canarios & 57 Mio. € bisher bei Renta erstattet

admin

20% Rabatt bei Tuifly – Flüge im Winter reduziert

admin