Infos Gran Canaria | Das Inselportal
NewsKultur, Events & Aktionen

Die Sankrippe in Las Palmas wurde von über 150.000 Menschen besucht

Knapp 11.000 € an Spenendengeldern kamen zusammen.

Las Palmas – Die Sandkrippe am Las Canteras Strand wurde heute komplett zerstört und der Strand wieder in seine ursprüngliche Form gebracht. In dieser Saison wurden insgesamt 151.207 Besucher bei der Sandkrippe in Las Palmas de Gran Canaria registriert, das sind ganze 40.000 mehr als im Vorjahr. 65 % der Besucher waren Inselbewohner, 9 % der Besucher stammten aus dem restlichen spanischen Staatsgebiet und die restlichen 26 % stammten aus dem Ausland.

Spendengelder wurden, laut Cabildo de Gran Canaria, 10.800 Euro eingenommen. Diese Summe wird in den kommenden Tagen an die fünf Suppenküchen der Stadt Las Palmas übergeben. Begünstigt sind die Nuestra Señora de La Paz Las Rehoyas, Parroquia de Santo Domingo de Guzmán, Parroquia de San Pedro, Comedor Social Nuestra Señora del Carmen und die Asociación Rescate Juvenil.

Damit schloss die 17. Ausgabe der Sandkrippe ein erfolgreiches Jahr ab. – TF

Weitere Artikel zum Thema:
Fotogalerie zur Sandkrippe Las Palmas 2022, vom 11.12.2022
Sandkrippe Las Palmas am Las Canteras 2022/2023, vom 11.11.2022

Alle News immer sofort auf das Handy? Jetzt unseren Telegram-Kanal abonnieren.

Ähnliche Beiträge

Machetenangriff in Las Palmas – Täter gefasst, 3 Verletzte

admin

Touristische Vermietung: Zimmer in Wohnungen laut Gericht weiter vermietbar!

admin

VIDEO: Tödlicher LKW-Unfall auf der GC-1 bei La Laja Tunnel in Las Palmas

admin