Infos Gran Canaria | Das Inselportal
NewsGeschehnisse

Frontalzusammenstoß durch Geisterfahrer auf der GC-1

Der Unfall ereignete sich gegen 19:52 Uhr am Abend.

Telde – Laut einem Bericht der Notrufzentrale 1-1-2 gab es am gestrigen Abend auf der GC-1 auf Höhe des Flughafens von Gran Canaria in Fahrtrichtung Süden einen Frontalzusammenstoß durch einen Geisterfahrer. Bei dem Unfall wurden 2 Personen verletzt. Laut weiteren Angaben gibt der Notruf um 19:52 Uhr ein.

Bei den beiden verletzten Personen handelt es sich um einen 83-jährigen Mann, dieser erlitt diverse Polytraumata, die als schwerwiegend eingestuft wurden. Ein 40-jähriger Mann er litt zudem diverse mittelschwere Prellungen. Beide wurden per Krankenwagen in das Uniklinikum San Roque nach Las Palmas gebracht.

Aufgrund des Unfalls gab es stundenlange Staus in Fahrtrichtung Süden. Die Autoahn musste auf zwei Fahrstreifen gesperrt werden und nur der rechte Streifen war nutzbar. Die Aufräumarbeiten dauerten auch so lange, weil die Trümmer des Unfalls auf eine Länge von 200 bis 300 Metern verteilt waren.

Neben den Rettungswagen war auch die Straßenmeisterei, die Guardia Civil und die Feuerwehr im Einsatz. – TF

Auch für zu Hause ein Angebot zum entspannen!

Alle News immer sofort auf das Handy? Jetzt unseren Telegram-Kanal abonnieren.

Ähnliche Beiträge

Motorradfahrer durch Kollision mit Auto auf der GC-60 getötet

admin

Radfahrer aus Schweden verstirbt in Mogán an Herzinfarkt

admin

2 Verletzte durch Unfall auf der GC-1 bei El Veril

admin