Tourismus: Im Oktober gab es 8,2% mehr Fluggäste für die Kanaren

Bild Info: Gran Canaria ist in diesem Jahr nicht von der Spitze zu verdrängen. Bild: Infos-GranCanaria.com

Kanarische Inseln – Die neuen Zahlen von AENA zu den Flughäfen der Kanarischen Inseln liegen vor. Demnach gab es im vergangenen Oktober einen Zuwachs an Passagieren von 8,2% auf 3.943.208 Fluggäste. Davon waren 2,55 Millionen Fluggäste aus dem internationalen Flugverkehr, was einem Anstieg von 3,5% entspricht. 1,34 Millionen Fluggäste kamen von nationalen Verbindungen und dies bedeutet demnach einen Anstieg von 18,6%.

Am meisten Fluggäste konnte Gran Canaria für sich verbuchen. Hier wurden 1,17 Millionen Gäste registriert, ein deutlicher Anstieg von 10,2% verglichen mit dem Oktober 2016. Teneriffa Süd hat mit 970.730 Passagieren einen Zuwachs von 3,8% erreicht.

Platz drei belegt Lanzarote mit 665.088 Passagieren (+8,5%), gefolgt von Fuerteventura mit 561.711 Passagieren (+1,9%), Teneriffa Nord mit 431.999 Passagieren (+18,2%), La Palma mit 111.639 Passagieren (+21,4%), El Hierro mit 19.258 Passagieren (+36,6%) und La Gomera mit 4.901 Passagieren und dem höchsten Zugewinn der Inseln (+52,1%).

Rechnet man alle Passagiere der ersten 10 Monate des Jahres zusammen, so wurden 36,29 Millionen Gäste an den kanarischen Flughäfen registriert, was einem Zuwachs von 8,6% entspricht. – TF

Weitere Links zum Thema:
Flugpreise vergleichen

Ähnliche Beiträge