Infos Gran Canaria | Das Inselportal
NewsSport

Gran Canaria zieht für Fußball-WM 2030 an einem Strang

Entschieden wird im Dezember 2023!

Lesedauer 2 Minuten

Gran Canaria – Am gestrigen Freitag haben das Cabildo de Gran Canaria, der Interinsulare Fußballverband von Las Palmas, UD Las Palmas und Dreamland Gran Canaria (Basketball) die gemeinsame Marke von Gran Canaria für die Kandidatur als Austragungsort der Fußball-WM 2030 vorgestellt.

Der Inselpräsident Antonio Morales (NC) erklärte, dass „die Weltmeisterschaft 2023 eine große Wirtschaftsspitze für die Insel sein kann“. Deshalb vertrauert er auf ein gemeinsames Auftreten der wichtigsten Organe. „Wir wollen die Voraussetzungen für die Kandidatur schaffen, das Stadion wird mit denen von der FIFA geforderten Anforderungen fertiggestellt“.

Der Präsident bekräftige nochmals, dass es „keinen anderen Ort gibt, der die Hotelbedingungen erfüllt, die wir bieten, einen Flughafen hat, mit so vielen internationalen Anbindungen und eine so gute öffentliche Infrastruktur nebst Gesundheitswesen“. Er gibt sich auch kämpferisch, wohl in Richtung Portugal: „Wir können nicht zulassen, dass uns eine Lobby diese Chance nimmt, wir werden nicht schweigen“.

Der Minister für Sport, Aridany Romero fügte hinzu, dass „Spanien ein Inselgebiet einbinden muss, dass die Balearen kein Interesse haben. Zudem sind wir die perfekte Verbindung zwischen Europa, Afrika und Amerika“.

Der Erstligaverein UD Las Palmas wird bis Dezember 2023 ein Logo auf dem Trikot tragen, welches für den Austragungsort werben wird. Darauf steht: „Gran Canaria, eine globale Insel“. Im Dezember soll die endgültige Entscheidung über die Austragungsorte fallen.

Dieses Logo wird auch in der Mitte jedes Spielfeldes des Erstligisten Dreamland Gran Canaria platziert. „Gran Canaria darf sich diese Veranstaltung nicht entgehen lassen, es besteht keine Notwendigkeit über die Vorteile der Insel zu sprechen, wenn an über Veranstaltungen dieser Größenordnung spricht“, so die selbstbewusste Aussage des Basketballvereins. – TF

Weitere Artikel zum Thema Fußball-WM 2030:

Portugal gegen Gran Canaria als Austragungsort für die Fußball-WM 2030, vom 07.10.2023
Gran Canaria reicht Bewerbung als Austragungsort der Fußball-WM 2030 ein, vom 04.07.2022

Neues Angebot für chillige Runden hier entdecken

Alle News immer sofort auf das Handy? Jetzt unseren Telegram-Kanal abonnieren.

Ähnliche Beiträge

Canarias7-Wahlumfrage sieht Sieg von Antonio Morales auf Gran Canaria

admin

Experten: Düngemittelfrachter Cheshire ist eine schwimmende Zeitbombe

admin

Landwirtschaft auf Gran Canaria wird durch Erneuerung von landwirtschaftlichen Wegen stark unterstützt

admin