Infos Gran Canaria | Das Inselportal
NewsSonstiges

Las Palmas plant Investitionen von 83,5 MIO € bis 2027

Promenade zwischen Alcaravaneras und Santa Catalina ist auch dabei!

Lesedauer 2 Minuten

Las Palmas – Die Stadt Las Palmas bereitet derzeit die Projekte, die im Rahmen des kanarischen Entwicklungsfonds (FDCAN) bis zum Jahr 2027 durchgeführt werden sollen, vor. Insgesamt geht es um Investitionen in Höhe von 83,5 Millionen Euro. Dabei steht im Fokus die neue Verbindung zwischen dem Santa Catalina Park entlang der Militärbasis bis hin zum Strand Alcaravaneras. Auch die Erweiterung des Sanapú-Docks ist ein ganz wichtiges Projekt im Rahmen dieser Ausarbeitungen.

Beide Projekte stellen etwa 1/3 der geplanten 83,5 Millionen Euro dar (ca. 17 MIO €). Auf der Liste selbst stehen insgesamt zehn Projekte. Die Hälfte der Summe stammt aus Geldern des Cabildo de Gran Canaria. Die Investitionssumme wird auf die entsprechenden Jahre aufgeteilt, wobei 27,83 Millionen Euro noch für das laufende Jahr gelten werden. Die Stadt Las Palmas bezuschusst dieses Jahr mit 13,9 Millionen Euro. In den kommenden Jahren werden etwa 7 Millionen Euro pro Jahr aufgewendet.

Andere Projekte sind beispielsweise die olympische Schwimmhalle in Jínamar, der Skatepark nebst Parkanlage El Refugio, das neue Gebäude für das Rote Kreuz und des Welternährungsprogramms, sowie diverse Aktionen im Zusammenhang mit der Metro-GuaGua (ca. 8 MIO €). Auch das Pueblo Canario steht als Sanierungsprojekt auf der Liste (5,5 MIO €). Hinzu kommt die Erhaltung der Feuchtgebiete im Stadtteil San Lorenzo (3,9 MIO €).

Damit alles finanziell auch korrekt ablaufen kann, müssen noch der Haushalt für 2024 sowie für die folgenden Jahre entsprechende Vermerke beschlossen werden. – TF

Weitere Artikel zum Thema:
Projekt für Promenade zwischen Alcaravaneras und Santa Catalina vorgestellt (inkl. Video), vom 01.07.2021

Neues Angebot für chillige Runden hier entdecken

Alle News immer sofort auf das Handy? Jetzt unseren Telegram-Kanal abonnieren.

Ähnliche Beiträge

Mondfinsternis im September kann am besten von den Kanaren aus beobachtet werden

admin

99 neue COVID-19 Ausbrüche in 7 Tagen auf den Kanaren, aktive Ereignisse derzeit 110 (+59)

admin

Testbericht: Spanisch lernen mit Duolingo

admin